Es wird ein DSH

  • So ihr Lieben nach meinem Letzten Beitrag bei dem ich über 30 Antworten bekommen habe zum Thema Mali/ Schutzhund

    haben wir uns für einen DSH entschieden.


    Thema Schutzhund:

    Diesen Begriff vergesse ich einfach mal er wurde durch Unwissenheit einfach in den Raum geworfen

    Ich möchte keine beiß Maschine Sondern einen Familienhund.


    Thema Mali:

    Nach wie vor finde ich Malis Sehr Hübsch doch leider würde der Character einfach nicht zu uns passen.

    wir sind sehr ausgeglichene Menschen die Viel Geduld mitbringen dennoch sind wir beide Berufstätig.

    Auch wenn wir so unterschiedlich arbeiten das der Hund nie Länger als 3 Stunden alleine ist.

    Ich denke ein Mali würde uns als Anfänger überfordern eventuell passt das ja in 15 Jahren :)


    Thema DSH:


    So da wir uns für einen DSH entscheiden haben. Es wird wohl ein Welpe werden. suchen wir nach Züchtern am Liebsten in NRW. wir sind aber auch bereit weiter zu fahren.

    Wir suchen einen Familienhund der Gut mit klein kindern klar kommt. und am besten mit neuen Familien Zuwachs.


    Ich bin ja wie schon erwähnt ein Neuling was , dass alles angeht es wäre für mich noch wichtig worauf ich beim Kauf achten muss

    Papiere ? Stammbaum ? der Richtige Züchter für uns ?

    Jeder Züchter hat ja anscheinend andere Züchtungen.


    Ansonsten würde mich noch Interessieren ob noch jemand mit einem DSH angefangen hat und wie die Welpen Erziehung so am besten abläuft.

    Über Züchter Namen und Vorschläge Freue ich mich.

  • es gab neulich hier einen Faden Züchter gesucht oder so, wo auch Empfehlungen gegeben werden vor allem auch von Waschbär und auch Lucky St haben da gute Antworten rausgehauen. evtl. schaust du mal dort nach.

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019

  • Zitat

    Wir suchen einen Familienhund der Gut mit klein kindern klar kommt. und am besten mit neuen Familien Zuwachs.

    wir hatten eine schäfimixhündin die liebte kinder über alles - je kleiner um so besser


    ich denke, wenn man schon von welpenzeit an viel kinderkontakt übt, dann klappt das auch mit dem eigenen nachwuchs gut

    “Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.”


    Dalmatiner Dustin <3 2004-2016; Schäferhundmix Dolly 201?-2018 (;( viel zu früh)

    :saint: DSH/Mali Lexy 2018

  • Das Thema der richtigen Welpenauswahl ist so schwierig (weil sehr viele Aspekte zu beachten sind) dass ich diesbezüglich noch mal auf Jenny Seefeld verweise... :S Wer die Möglichkeit hat aufgrund der räumlichen Nähe zu ihr ihr Angebot nutzen zu können, sich bereits vor dem Kauf beraten zu lassen, sollte das unbedingt tun! Jenny ist nicht nur eine fähige "Basis-Ausbilderin", sondern eine Kapazität im IPO-Sporthundbereich, und kennt sich mit Arbeitsrassen wie dem Schäferhund, dem Malinois und anderen bestens aus. Sie kennt auch die Zuchtlinien im Leistungsbereich sehr gut. So eine Kombination findet man in den üblichen Hundeschulen nur selten.


    Beim Deutschen Schäferhund musst Du Dich zuerst einmal zwischen den sog. Hochzuchtlinien und den Leistungslinien entscheiden. Für alle Schäferhunde gelten die Mindestbedingungen der Zuchtordnung. Darüber hinaus wird in den Hochzuchtlinien züchterisch hauptsächlich auf Showerfolge selektiert, während in den Leistungslinien in erster Linie die Arbeitsveranlagungen (mit allen Aspekten, die dafür wichtig sind) bei der Zuchtselektion eine Rolle spielt. Dadurch haben sich auch rein optisch zwei unterschiedliche Typen von Schäferhund entwickelt.


    Allein schon aus diesem Grund empfiehlt es sich keinen Welpen "ohne Papiere" zu erwerben. Nur wenn die Abstammung eines Hundes nachprüfbar ist (durch das DNA-Verfahren der Zuchtverbände) kann man sich auf die Angaben zu den Vorfahren eines Welpen wirklich verlassen. Und nur dann kann man in etwa voraus sagen in welche Richtung sich ein Hund später voraussichtlich entwickeln wird. Der zweite Aspekt ist die Gesundheit. Auch hier ist es nur bei einem Welpen "mit Papieren" möglich beim Kauf zu recherchieren und so zu selektieren dass man die Gefahr, später einen nicht gesunden Hund zu haben, doch um einiges reduzieren kann.


    Zudem kann man über die Abstammung eines Welpen einige Zuchtlinen/Linienzuchten ausschließen, bei denen zu erwarten ist dass es evtl. überproportional häufig zu Hunden kommen könnte, die z.B. im Diensthundebereich besser aufgehoben wären als in der Hand eines Anfängers.

  • So in der Art habe ich mir das auch gedacht, ein Tier ohne Papiere kommt für uns nicht in Frage. Wir wollen ja quasi einen Hund der zu uns passt und keinen diensthund.


    Bei jenny werde ich mich noch melden ich denke auch das sie uns weiterhelfen kann mit ihren Erfahrungen.

  • ich stimme Argos zu allerdings mit einer Ausnahme ihr solltet einen weißen Schäferhund nehmen.

    Jo, der Weiße Schäferhund wäre auch eine Alternative beim Anfänger.

    Hier ist das Risiko wohl gering, daß man einen durchgeknallten Welpen bekommt.

    Sportlich betätigen auf dem Hundeplatz kann man sich auch mit dem Weißen Schäferhund.


    Die Weißen Schäferhunde haben meistens einen geraden Rücken und eine nur schwach abfallende Kruppe.

    Die Langhaarigen sehen irgendwie nach Polarwölfe aus, finde ich.

    VG
    Klaus und die Bea

  • weiße sehen auch sehr schön aus, Ich denke dass entscheiden wir aber rein aus dem Bauchgefühl.

  • Laut den HD-Statistiken haben die Weißen Schäferhunde auch weniger HD als der DSH.

    Allerdings sind auch noch nicht so viele HD-Ergebnisse vom Weißen Schäferhund eingereicht worden.

    VG
    Klaus und die Bea

  • Laut den HD-Statistiken haben die Weißen Schäferhunde auch weniger HD als der DSH.

    Allerdings sind auch noch nicht so viele HD-Ergebnisse vom Weißen Schäferhund eingereicht worden.

    Wir haben vor ihn darauf röntgen zu lassen. Auch wenn er vermutlich kein Sporthund wird

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019

  • Laut den HD-Statistiken haben die Weißen Schäferhunde auch weniger HD als der DSH.

    Allerdings sind auch noch nicht so viele HD-Ergebnisse vom Weißen Schäferhund eingereicht worden.

    Wir haben vor ihn darauf röntgen zu lassen. Auch wenn er vermutlich kein Sporthund wird

    wo für genau steht den Das HD eigentlich so Grob weiß ich es. Welcher wert ist den gut und welcher nicht so wirklich ?

  • Laut den HD-Statistiken haben die Weißen Schäferhunde auch weniger HD als der DSH.

    Allerdings sind auch noch nicht so viele HD-Ergebnisse vom Weißen Schäferhund eingereicht worden.

    Wir haben vor ihn darauf röntgen zu lassen. Auch wenn er vermutlich kein Sporthund wird

    wo für genau steht den Das HD eigentlich so Grob weiß ich es. Welcher wert ist den gut und welcher nicht so wirklich ?

    Schau dir den Züchter gesucht Faden an, dort wird es ganz gut erklärt, ansonsten noch den Faden von Cinja schauen. Grob gesagt Schäferhunde sind gefährdet für Hüftbeschwerden und Ellenbogenbeschwerden.

    Die Abkürzungen HD und ED stehen dafür. Wie schon oft von mir gesagt Waschbär kann da sehr gute Infos zu geben.

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019

  • HD steht für Hüftdisplasie.

    das ist eine fehlbildung des Hüftgelenkes.

    dabei ist meist die hüftpfanne nicht richtig ausgebildet, wodurch der Gelenkkopf nicht richtig darein passt.


    das ist jetzt wahrscheinlich laienhaft erklärt, aber so äußert sich die HD z.B. bei mir.


    Dina 08.03.2017

    Aiko 20.04.2008

    :love:

  • Hallo,

    egal ob BBS ( weißer Schäferhund ) oder DSH (deutscher Schäferhund) . Beide eigenen sich als Familienhund. Wir haben beide.

    BBS Langstockhaar ohne Papiere und DSH Stockhaar aus Leistungszucht. Wir sind Mitglied im Bundesverein für weiße schweizer Schäferhunde. Was uns auf den vielen Vereinstreffen aufgefallen ist , die Langstockhaartiere sind irgendwie ausgeglichener. Den Eindruck haben wir zumindest. Den gleichen Eindruck hatte ich auch bei der langstockhaaringen Variante des DSH. Unsere "Weiße"

    ist wesentlich wachsamer als unser DSH. Meiner Meinung nach läßt sich aus der Zuchtlinie nicht erkennen wie sich der Hund

    entwickelt. Man kann höchtens Rückschlüße auf das Potential und die Genetik/Gesundheit der Tiere schließen. Die Entwicklung ist Maßgeblich von der Erziehung und der Ausbildung der Tiere abhängig. Kinder die aus Akademiker - oder Sportlerfamilien hervor gehen werden nicht automatisch in die Fußstapfen der Eltern treten, auch wenn sie das Potential dazu hätten. Es muss entprechend gefördert werden.

    Unsere Beiden sind super Familienhunde geworden und verstehen sich mit faßt jedem Hund . Obwohl wir in unserem Haushalt keine kleinen Kinder haben ist es faszinierend zu sehen wie behutsam sie mit kleinen Kinder die zu Besuch sind umgehen.

    Solltet ihr euch für einen weißen entscheiden schaut auf der Seite des BVWS oder RWS, für DSH beim SV oder RSV2000.

    Wir können euch auch gerne die Adresse des Züchters geben wo wir unsere Schwarze geholt haben. Er hat sich wirklich Zeit genommen. Wir haben uns gut bei ihm aufgehoben gefühlt. Unsere Weiße ist aus einem Privatwurf. Da wir im BVWS sind können wir euch auch zu dem ein oder anderen Züchter (aus NRW) etwas sagen..


    Bislang hatten wir 4 Schäferhunde:

    1. Graue DSH-Hündin aus Kör- und Leistungszucht (Stockhaar)

    2. Weiße BBS-Hündin mit Papiere (Langstockhaar)

    3.&4:. Weiße BBS (Langstockhaar ohne Papiere) und schwarze DSH-Hündin (Stockhaar) aus Kör- und Leistungszucht
    Alle samt waren und sind super Familienhunde

  • Solltet ihr euch für einen weißen entscheiden schaut auf der Seite des BVWS oder RWS, für DSH beim SV oder RSV2000.

    Aber auch viele Schäferhunde aus der Dissidenz sind nicht zu verachten.

    Viele Altdeutsche Schäferhunde werden in der Dissidenz gezüchtet und es sind tolle Hunde dabei.

    VG
    Klaus und die Bea

  • Die "Altdeutschen" sind "Deutsche Schäferhunde Langstockhaar" und dürfen und werden mittlerweile wieder beim SV zur Zucht zugelassen. Habe Du hast Recht. Es gibt einge Dessidenz-Vereine die nicht dem VDH angeschlossen sind. Hier werden auch gute Hunde gezüchtet. Dort werden auch Stammbäume bzw. Ahnentafeln ausgestellt. Wenn ich auf Papiere wert legen würde hätte ich keinen " Weißen" ohne Papiere.

  • Mir sind bei Loki auch die Papiere egal. Ich konnte die 11 Jahre alte Oma von Loki life erleben und ich werde ihn wenn er alt genug ist auch Röntgen lassen. Züchten geht eh nicht er hat ja nur einen Hoden also so what.

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019