Yoshi zieht ein!

  • Hallo zusammen,

    ich war schon länger nicht mehr hier im Forum...kann aber nun verkünden, das am 6.12. wieder ein kleiner Schäfer bei uns einzieht <3


    Ich/wir freuen uns schon so sehr auf den kleinen Räuber und natürlich bin ich auch schon in einen Shoppingwahn verfallen:D Meinem Mann sind fast die Augen aus dem Kopf gefallen, als wir an der Kasse standen..."Wie gut, das du das bezahlst!":S


    Für alle, die es interessiert:

    Yoshi *3.9.2019

    Rüde mit 11 Wurfgeschwistern und wohnt aktuell noch mit seiner Mutter, seinem Vater und seinen Geschwistern beim Züchter.


    Ich habe vor euch hier immer mal wieder etwas von Yoshi und seiner Entwicklung zu berichten.


    LG eine schon ganz aufgeregte "Schlumpi"

    <3Sam *20.07.2000 - 13.06.2013<3

    Elvis *07.12.2015

    Yoshi *03.09.2019

    Begreife, was dir wichtig ist und du wirst sehen, wie viele Dinge keine Bedeutung haben.

  • herzlichen Glückwunsch zu eurem Zuwachs :)

    Ein tolles Geschenk zum Nikolaus. Kauft nicht zu viel... meistens lohnt es sich nicht ^^

    Argos, geb. 16.07.2017, intakter Rüde, 70 cm und 45 kg

  • Die Welpen werden erst ab dem 3.12. abgegeben. Da ich aber ab dem 9.12. eh Urlaub habe, bleibt er noch bis zum 6.12. bei der Züchterin und dann kann er sich in Ruhe bei uns einleben, bevor ich wieder (Teilzeit) Arbeiten bin.

    <3Sam *20.07.2000 - 13.06.2013<3

    Elvis *07.12.2015

    Yoshi *03.09.2019

    Begreife, was dir wichtig ist und du wirst sehen, wie viele Dinge keine Bedeutung haben.

  • da wünsch ich viel Spaß mit dem kleinen Racker

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • Ich finde es ja auch ganz schön anstrengend für den Züchter, 12 Welpen entsprechend zu sozialisieren. Wie ist denn ihre Argumentation das sie die Welpen solange bei sich behalten? Würde mich echt mal interessieren. Wenn man sich beliest, scheiden sich ja die Geister was der beste Zeitpunkt zur Abgabe ist.

    Mikka * 22.09.2019

  • Hm, Askja war auch schon 12 Wochen alt, als sie bei uns einzog. Banja sogar noch älter. Beide Mädels selbstbewusst und schon gut ins Leben eingeführt. ;)

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • Auch meine Luna war 12 Wochen, als sie bei uns einzog. Ist ein super Familienhund draus geworden, der aber auch auf Haus und Hof aufpasst. Aber völlig problemlos im Umgang in der Öffentlichkeit. Ich glaube, ich hab echt Glüäck gehabt mit meiner Maus.

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten;);)


    Luna *12.05.2017

  • Shota, ich mache mir da auch wenig Sorgen. Die Welpen wachsen wirklich toll auf - große Familie mit Teenager und entsprechend vielen Freunden, die im Haus ein- und ausgehen, schon einer kleinen Enkeltochter, Katzen, Familien die in Wohnungen auf dem selben Grundstück wohnen, riesiger Garten inkl. Koiteich...Yoshi und seine Geschwister lernen dort wirklich viel kennen und es ist immer was los.


    Außerdem umgehen wir so die böse Spätdienstwoche von meinem Mann (da wären Yoshi und unser Havirüde 4 Stunden alleine. Wenn wir ihn holen, habe erst ich und dann mein Mann Urlaub...perfekt zum eingewöhnen. So kann er sich bis Mitte Januar entspannt einleben, bevor der normale Alltag Einzug hält.

    <3Sam *20.07.2000 - 13.06.2013<3

    Elvis *07.12.2015

    Yoshi *03.09.2019

    Begreife, was dir wichtig ist und du wirst sehen, wie viele Dinge keine Bedeutung haben.

  • Ist doch alles ok, ich stelle es mir trotzdem anstrengend vor. Wenn wir unseren Züchter besucht haben und 9 solche Rabauken da rumgewuselt sind....Hut ab! Ich kenne das auch nicht das ein Züchter die Welpen solange behält, sollte nicht wie eine Kritik klingen, war nur ne Frage😁 ich wünsche euch ganz viel Freude. Gibt es denn schon ein Bild zum schauen?

    Mikka * 22.09.2019

  • Shota, ich kann mir selber auch nicht vorstellen mit 12 "wildpinkelnden" Welpen in einem Haus zu leben. Einer muss doch gefühlt immer mal ein Geschäft machen.


    Alles Gut, ich habe dein geschriebenes nicht böse aufgefasst.


    Tja, Bilder...wie war das mit Frauen und Technik? Ich schaffe es ja noch nicht mal ein Profilbild rein zu machen...Ich arbeite aber dran...zur Not muss mein Mann mir helfen *hust*

    <3Sam *20.07.2000 - 13.06.2013<3

    Elvis *07.12.2015

    Yoshi *03.09.2019

    Begreife, was dir wichtig ist und du wirst sehen, wie viele Dinge keine Bedeutung haben.

  • Herzlich Willkommen zurück im Forum.

    Ich wünsche euch ganz viel Freude mit eurem Yoshi und eine tolle Welpenzeit. Ich freue mich auch schon auf viele Welpenbilder.

    Viele Grüße aus Bayern
    Silvia mit Hank (*2008)+ Arik (*2015)
    (Jacky +29.12.2015, Cora 30.07.2001-04.08.2016, Rusty 2000-09.04.2019)
    Man kann ohne Hunde leben, abe es lohnt sich nicht (Zitat: Heinz Rühmann)

  • Wir haben unsere Kira damals erst mit 4 Monaten bekommen und sie war ein tolles Mädchen.

    Aki war sogar schon 14 Monate und ein absoluter Traumhund.


    Drück die Daumen das die paar Tage bis zum 9.12 schnell für Euch rumgehen.

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • Wir haben ja am Freitag Yoshi geholt <3

    Ich bin sooo verliebt in den kleinen Fratz! Er sieht im Moment aus, wie eine zu klein geratene Samkopie - und dabei hatte ich extra den Welpen ausgesucht, der ihm am wenigsten ähnlich sah.

    Er hat schon am ersten Abend mit mir auf der Couch gelegen und sich ganz nah an meine Seite gedrückt (hat Sam auch immer gemacht) und seinen Kopf auf Höhe von meinem Kopf gehabt und dann seine Nase in meinen Haaren vergraben :love:

    "Sitz", "Nein" und "Komm" funktionieren auch schon sehr gut. Nur abends beim Gassi gehen ist er noch sehr sehr unsicher. Versteh ich aber, denn überall blinkt und glitzert es von der Weihnachtsdeko...da hat er einfach noch viel zu gucken.

    Bis jetzt hat er auch alle kleinen und großen Geschäfte brav draußen verrichtet. Das war ja bei Elvis lange ein Drama. Havis brauchen ja teilweise bis zu einem Jahr um zuverlässig stubenrein zu sein und zusätzlich hat Elvis bei seiner Züchterin gelernt auf Pipimatten zu pinkeln... :S gaaanz toll...der war der Meinung, jede 4 eckige Matte wäre zum pinkeln da :(

    Das hat wirklich eeewig gedauert, um ihm das wieder abzugewöhnen.

    Samstag hatte Elvis ja dann Geburtstag und beide haben ein Schweineohr bekommen - fand der "Zwerg" toll!

    Elvis hat auch schon feststellen müssen, das ihm der Zwerg schon deutlich körperlich überlegen ist und ist jetzt deutlich vorsichtiger mit "dicken Max raushängen lassen". 8)^^ Tja, er ist halt doch nur im Geiste ein Neufundländer...


    Gerade ist er mit Herrchen auf Tour - Baumarkt, Metzger...da hat er wohl Fleischwurst bekommen, die er in der Schnauze bis ins Auto getragen und dort abgelegt hat. Schickt mir mein Mann ein Bild, wo die Fleischwurst neben Yoshi liegt und er demonstrativ in die andere Richtung guckt :D

    Fleischwurst ist ja auch echt ne Zumutung...:D

    <3Sam *20.07.2000 - 13.06.2013<3

    Elvis *07.12.2015

    Yoshi *03.09.2019

    Begreife, was dir wichtig ist und du wirst sehen, wie viele Dinge keine Bedeutung haben.

  • Oh ja, DAS kenne ich auch: bei unserer Züchterin gab es alte Decken und Ähnliches zum Draufpieseln......das hat bei Quacks echt gedauert, bis er geschnallt hat, daß man nicht auf alle Decken, Teppiche etc. pinkelt. Das sind so Sachen, die ich echt bei einem Züchter nicht nachvollziehen kann. Denn es kommen ja schließlich, Gott sei Dank, nicht alle Schäferhunde in einen Zwinger.....Das hat es uns damals echt unnötig sehr schwer gemacht. Denn wenn so ein Welpe es von Anfang an so beigebracht bekommt, ist es ja nun mal sehr schwer, ihm beizubringen, daß es so eigentlich nicht erwünscht ist. Quacks war damals echt ganz schön konfus und völlig durcheinander.

  • Schlumpi , dann herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs.

    Ich freue mich schon auf weitere Berichte und viele Bilder.

    Und dem Großen noch nachträglich herzlichen Glückwunsch 🤗

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)