Welpe jetzt, ja oder nein?

  • Eure Meinung ist gefragt😄


    Ich hĂ€tte jetzt die Möglichkeit, eine 14 Wochen alte Tervueren-HĂŒndin bei mir aufzunehmen. Die Kleine hat durch einen plötzlichen Krankheitsfall in der Familie ihren Platz verloren und kam zur ZĂŒchterin zurĂŒck.

    Ich bin so zwigespalten. Einerseits wĂ€re es eine gute Gelegenheit, andererseits habe ich große Bedenken wegen Boss. Da er ja eine immerwĂ€hrende Großbaustelle bleiben wird, stellt sich die Frage, ob ich ihm das zumuten kann und darf?


    Aber auch, wann, wenn nicht jetzt da es ja nicht besser wird mit ihm. Er wird im August zwei Jahre und strotzt vor Übermut und Energie. Und er ist definitiv ein SpĂ€tentwickler, er wird grade rotzfrechđŸ€Ș


    Mir schwirren so viele Fragen durch den Kopf, dass ich schon ganz kirre werde, ohne zu einem Ergebnis zu kommen.


    Was denkt ihr?

  • Ellionore

    😊Danke fĂŒr die Blumen, das muss sich fĂŒr die HĂŒndin aber erst herausstellen, ob deine EinschĂ€tzung richtig ist.

    Zutrauen ja, es geht mir hier in allererster Linie um Boss. Ich möchte ihn weder ĂŒber- noch unterfordern. Tendenziell geht es eher zu Letzterem, vor lauter Sorge um ihn.

    @Kimba

    Eine Spielkameradin wĂŒrde ihm sicher gefallen, es ist nur die Frage, ob er mit dem kleinen Wirbelwind mithalten kann und wird, ohne dass er sich völlig verausgabt. NatĂŒrlich muss man auch immer wieder Ruhe reinbringen, das Spiel auch mal ein Ende haben.

  • Boss Wenn die UmstĂ€nde ( Zeit etc) passen, dann machs! Schau mal, Boss wird dein Herzensjunge bleiben aber vielleicht wĂŒrde er doch auch etwas aufblĂŒhen und du darfst auch mal an dich denken, wenn alles tutti ist könntest du mit der kleinen Maus auch was Arbeiten <3 Manchmal muss man im Leben auch mal was wagen und das Schicksal hat eigentlich schon fĂŒr dich entschieden <3


    Betreffend verausgaben denke ich dass dies in deinen HĂ€nden liegt. Schlussendlich wirst du Boss nicht vor allem schĂŒtzen können aber Ruhe reinbringen sollte kein Problem sein. Die kleine wird ja auch Ă€lter und ruhiger, Sie bleibt ja nicht ewig ein Welpe :)

  • Boss Wenn die UmstĂ€nde ( Zeit etc) passen, dann machs! Schau mal, Boss wird dein Herzensjunge bleiben aber vielleicht wĂŒrde er doch auch etwas aufblĂŒhen und du darfst auch mal an dich denken, wenn alles tutti ist könntest du mit der kleinen Maus auch was Arbeiten <3 Manchmal muss man im Leben auch mal was wagen und das Schicksal hat eigentlich schon fĂŒr dich entschieden <3

    Danke Dimi, hab grad TrĂ€nchen in den Augen hĂ€ngen bei deinen lieben Worten. ❀

    Es stimmt, manchmal muss man etwas wagen. Mein Herz sagt ja seit einer Woche ja, mein Kopf meint nein. Weil ich mir bald selbst nicht mehr vertraue, frage ich hier.


    Das Schicksal hatte ich noch gar nicht im Focus, danke auch dafĂŒrâŁïž

  • du besitzt das Wissen, die Zeit und Erfahrung, die Maus könnte es schlechter treffen. Klar evtl. auch viel besser, aber in der jetzigen Phase wo Hunde weg gehen wie warme Semmeln und gerade belgische SchĂ€fis der heiße Scheis sind, glaube ich dass die HĂŒndin eher bei unerfahrenen Leuten landet.

  • Boss Sehr gerne :) Dann hör jetzt auf dein Herz und mal nicht auf den Verstand <3 Bei uns hat es auch GrĂŒnde gegeben, keinen Welpen anzuschaffen, trotzdem habe ich mich fĂŒr Romeo entschieden und alles gewuppt bekommen bisher, wovor ich vorher etwas bammel hatte. Wir leben alle nur einmal und deswegen denke ich dass die Kleine genau das wĂ€re, was dir gut tĂ€te. Geh Sie doch mal anschauen, dann wird sich auch dein Verstand umentscheiden ;)

  • Ellionore

    Ich weiß manches aber immer noch viel zu wenig. Vieles passiert intuitiv, da entscheidet mein BauchgefĂŒhl was ich wie lösen kann. Das ganze Leben ist bestĂ€ndiges Lernen, dafĂŒr bin ich dankbar.

    Die ZĂŒchterin wĂŒrde ihre Welpen nie an jemand Ungeeigneten abgeben, sie erkundigt sich da Ă€ußerst genau. Wir trainieren im selben Verein und sind mittlerweile gut befreundet.


    @Dimi

    Ich versuche es. Die Maus hab ich schon gesehen, letzten Samstag. Sie ist so 😍

  • dann lehn ich mich Mal aus dem Fenster und sag:

    Mach es!


    Ich kann dir nur sagen, das es fĂŒr beide Hunde eine Bereicherung ist.

    Boss ist ja schon gut erzogen und wird dir helfen alles der kleinen beizubringen.

  • dann lehn ich mich Mal aus dem Fenster und sag:

    Mach es!


    Ich kann dir nur sagen, das es fĂŒr beide Hunde eine Bereicherung ist.

    Boss ist ja schon gut erzogen und wird dir helfen alles der kleinen beizubringen.

    Danke dir. Das denke ich mir auch und es wĂŒrde mir echt Spaß machen mit den Beiden.

    Mich hÀlt nur unser Damoklesschwert davon ab.


    Ich mach mir lieber zu viele Gedanken im Vorhinein als zu wenig. Boss hoch zwei wĂŒrde ich nicht mehr schaffen. Da hab ich leider klĂ€glich versagt und mir nicht die richtigen Informationen geholt.

  • Ich wĂŒrde auch sagen: "wenn nicht jetzt, wann dann?" (Im Bezug auf Boss)


    Klar hat er seine gesundheitlichen PÀckchen zu tragen, aber nichts destotrotz ist er jetzt jung und ein fröhlicher Hund. :)

    Ich denke in 6, 7 Jahren, wenn er Àlter und evt. schon gebrechlicher ist, wÀre der Zeitpunkt unpassender.