Welche Leinen benutzt ihr?

  • warum nimmst du keine aus leder Micha369 ?Die rutschen bei nässe nicht, liegen total super in der hand. Also für mich gibt es nur für die fährte eine alternative und das ist die 10m longierleine noch von damals, von meinem pferd. Ich hätte aber auch noch meine frühere fährtenleine.

  • Ich hab mir jetzt ein paar Meter von der Biothane mit Noppen bestellt, wollte die auch für den SD.

    Sie ist schon wabbelig und halt recht schwer, aber dadurch dass das so dick ist liegt die echt angenehm in der Hand.

    Getestet hab ich aber noch nicht.

  • Ich bin auch so Jemand, der Handschlaufen nicht abkann :D

    Da kriege ich komplett die kriese und im gabzen Haus findet sich keine Leine mit Schlaufe... alle ohne gekauft oder rigoros abgeschnitten.


    Ich habe meine spezielle Art die Leine zu halten, so kann sie mir eigentlich nie aus der Hand flutschen, aber im Notfall bei zu viel Zug sofort losgelassen werden, das klappt auch mit 3 (schlaufenlosen!) Leinen in einer Hand eigentlich super. ^^


    Luna ich habe genau dieselbe Lederleine, und ich finde die sooo rutschig wenn sie Nass ist =O

    Kommst du mit der gut klar?

  • Ruebchen welche Leine nimmst Du zum SD, also wenn man den Hund ordentlich festhalten muss, bei den Beutespielen?

    Ich habe am liebsten Schlauchleinen in entsprechenden Längen... 2, 3 oder 5m.


    Auch da nutze ich "meine Leinenhaltetechnik" und hatte noch nie Probleme, dass ich den Hund nicht richtig halten konnte. ^^

  • Schlauchleinen ... :/  :?: Was ist das denn feines?


    Kunststoff-Schlauchleinen?

    un

    sowas hier:


    oder sowas:


    Sprenger - Gummierte Leine ohne Handschlaufe / 2m - 15m
    Unsere gummierten Hundeleinen aus PP liegen leicht, angenehm und sicher in der Hand und überzeugen durch zuverlässigste Qualität in puncto Material…
    kt-pets.de


    Ich habe mir schon mal sowas ähnlichen gekauft, das war so plastic like und lag irgendwie sehr hart in der Hand.

    Für den SD sollte die Leine sehr stabil sein und am besten irgendwie gummiert, also mit richtig Grip.

    Einmal editiert, zuletzt von Micha369 ()

  • Schlauchleinen ... :/ :?: Was ist das denn feines?


    Kunststoff-Schlauchleinen?

    un

    sowas hier:

    3m Schlauchleine ohne Handschlaufe 2,5cm breit, 13,95 € sportdoxx.de

    Ja, genau die ;)

    Dadurch dass die aus Nylon sind, sind sie aus "Plastik", ja. Aber die sind eigentlich gabz weich und flexibel. Nicht urgendwie starr ider hart.

    Ich habe am liebsten die IDC Schlauchleinen von K9:

    A.W.Barth KG - Ihr Fachgeschäft für Hundesportartikel - IDC® Leine aus Schlauchgurt 3 m 19 mm


    Für den SD sollte die Leine sehr stabil sein und am besten irgendwie gummiert, also mit richtig Grip

    Mit den oben verlinkten Leinen Arbeite ich immer im SD und führe meine 75 kg Dogge daran, ich habe die erste immernoch, die ist jetzt 6 Jahre alt und hält immernoch. Also was stabileres wird man kaum finden.


    Mit gummierten Leinen kann man mich jagen... damit kann ich nicht so flexibel sein, wie ich es im SD brauche. Und das Material scheuert die Haut auf.


    Wie gesagt, ich halte die Leinen auf meine Weise, und da rutscht mir nichts unbeabsichtigt durch die Finger. Ich kann den Hund mit einer Hand halten und ihm Zentimetergenau mehr Leine geben, ohne die zweite Hand dazu zu benötigen. Das geht aber nur mit den glatten Schlauchleinen, mit den gummierten natürlich nicht. Auch finde ich die gefährlich, wenn die sich mal um ein Bein wickeln und der Hund grade abdampft... =O

  • Auch finde ich die gefährlich, wenn die sich mal um ein Bein wickeln und der Hund grade abdampft... =O

    gefährlich sind die in der Tat, vor allem auch die Schleppleinen aus Biothane. Da hätte der Hund mir gefühlt fast mal mein Bein ausgerissen. Der rennt los (weil ich ihm etwas geworfen hatte) und die Schlepp schnalzt sich unten um mein Bein. Ihr hättet mal sehen sollen wie der Hund mich da aus den Angeln gerissen hat. Zuerst riss er mein Bein 90° nach oben, also fast parallel zur Wiese und dann lag ich auch schon lang! :D

    Nix weiter passiert zum Glück. Aber durch die Länge kommt sehr hohe Geschwindigkeit ins Spiel und das ist eben Energie pur!

  • Ruebchen, das liegt evtl am leder.

    meine sind fast unbehandelt gewesen als ich sie kaufte und an der breite (1 cm) sowie an den abgerundeten seiten. Da flutscht nix durch, auch nicht bei nässe. Ich hab noch eine hunter lederleine, bei der passierte genau das, wovon du geschrieben hast und nachdem da der karabiner auch mehr als sch... war, ist sie im keller gelandet.

  • Micha369


    Bei den Schlauchleinen gibt es unterschiede, alle die ich von Julius K-9 hatte waren soft in der Hand und schön griffig auch bei nässe.

    Die ich von anderen Herstellen probiert habe waren vom Aufbau her gleich, aber haben statt soften Nylon, hartes feste Plastikgarn und das rutschte trotzdem durch die Hände und es schmerzte die Leine zu halten oder durch die Hand laufen zu lassen, daher bleibe ich was leine angeht bei Julius K-9.


    Mein alltime favorite ist und bleibt die Julius-K9 216GM-S3 Color & Gray

  • Micha369 ja genau. :D

    Das ist mir mal im Schitztraining passiert... 5m Leine am Hund am Geschirr eingehakt, nicht gemerkt, dass die Leine unten in einer Schleife um den Knöchel liegt und den Hund zum beißen geschickt... so schnell hat noch keiner je einen Spagat "gelernt" :|


    Bei den glatten Schlauchleinen hat man immerhin die CHANCE, dass sie am Hosenbein entlang einmal rundherum rutschen statt sich zuzuziehen und einen direkt mitzunehmen... :D


    Luna nein, du hast mich falsch verstanden. Ich habe genau die Leine die du auf deinen Bildern gepostet hast. Deshalb war ich so irritiert, das sind die schlimmsten, rutschigsten Leinen die ich besitze. =O

    Schade eigentlich, denn sie sehen total schick aus.