Aufhebung der Zusammenarbeit zwischen VDH und SV

  • Diese Nachricht haben wir gerade von unserer Trainerin erhalten. Ich habe es nur überflogen, aber das ist 'ne ziemliche Bombe, oder?


    Keine Richterfreigabe von dhv Richtern für Prüfungen des SV usw.

  • Ohne Schmarrn, oft denke ich, mannomann, wie wollen es die Menschen jemals hinkriegen unterschiedliche Nationen und Kulturen friedlich und im Einklang zu managen, wenn sie es nicht mal bei ein paar popeligen Hundevereinen gebacken kriegen.........

  • Also wenn wirklich der VDH(!!) fir Zusammenarbeit mit dem SV beenden würde, wäre das ein Supergau. ^^


    Das andere, nämlich dass der DHV mit dem SV nixmehr am Hut haben will, dürfte dem SV und dessen Mitgliedern mehr oder weniger wumpe sein...


    Für die Zuchtrelevanten Prüfungen (und Meisterschaften?) sind sowieso nur eigene SV Richter zugelassen :/

  • Ok schnell überflogen, also wie ich es verstanden habe, der dhv ist pissy weil der SV im Alleingang beschlossen hat, weiterhin auf die Stockbelastung zu bestehen und deshalb wird nicht mehr zusammengearbeitet.

    Dürfte dem SV ziemlich egal sein und auch das durchschnittliche SV Mitglied nicht weiter tangieren.

  • Mal ne blöde Frage!

    Darf dann ein z.B DVG oder SWHV Mitglied noch bei SV Prüfung starten? Oder auch anders rum?

    Ja, darf es... Und der DVG hat mit dem dhv im übrigen schon lange nix mehr zu tun, sondern ist dem VDH als eigenständiger Verband angeschlossen.


    Und ganz konkret:


    1.) "keine Richterfreigabe von dhv Richtern für Prüfungen des SV": Wen interessiert's??? 8) Braucht man ein Ausbildungskennzeichen für die Zuchtzulassung oder als Quali für eine weiterführende Prüfung, würde eine Prüfung unter einem dhv-LR sowieso völlig wertlos sein... Und für eine dhv-Quali würde sich auch nicht nützen, da diese nur in dem dhv angeschlossenen Verbänden/Vereinen absolviert werden kann.


    2) "keine Terminschutzgewährung für Prüfungen im dhv mit Einsatz eines Leistungsrichters / Wertungsrichters / Helfers / Stewards aus dem SV": Wen interessiert's??? 8) Wenn ein dhv-Verein bei einer Veranstaltung nicht genug verbandsinterne Leistungsrichters / Wertungsrichters / Helfers / Stewards hat, dann fällt seine Veranstaltung halt aus. Und in China kippt irgendwo ein Sack Reis um...


    3) "keine Freigabe für dhv LR / WR / Helfer / Stewards für Prüfungen im SV": Wen interessiert's??? 8) Normalerweise muss doch sowieso jeder, der im SV während einer Prüfung/Veranstaltung irgend eine Funktion übernimmt, SV-Mitglied sein... Da wird dann die SV-Mitgliedsnummer angegeben, und nicht die dhv-Mitgliedsnummer, und gut ist's und den dhv geht das rein gar nix an... Ich habe noch niemals nie irgend eine Funktion im SV übernommen und dabei meine dhv-Mitgliedsnummer angegeben anstatt meiner SV-Mitgliedsnummer.


    4) "keine Aus- und Fortbildung von Richtern, Wertungsrichtern / Helfern / Stewards des SV im dhv": Wen interessiert's??? 8) Alle Schulungen und Weiterbildungen, die für irgend ein Amt im SV benötigt werden, sind doch eh nicht gültig wenn sie außerhalb des SVs erworben wurden.


    Ich würd mal sagen: Viel Wind um nix... ^^