Welches Halsband für Welpen

  • Hallo Ihr !

    Ich hatte zwar vor ein paar Tagen mit meiner Züchterin telefoniert und gefühlt 1000 Fragen beantwortet bekommen, aber eine habe ich vergessen,

    aber ich denke, dass ihr mir da schnell weiterhelfen könnt. Ich bringe ein erstes Halsband mit zum Abholtermin, aber ich bin mir jetzt unsicher, welche

    Größe ich nehmen soll. Ich weiss, er wächst schnell raus und ich weiss, er braucht noch nichts mega-tolles am Anfang, aber ich lese überall man soll

    mit den Hunden zum Fachgeschäft, die würden messen.. .Habt ihr mir einen Tip ?

    <3Behandle dein Haustier so, daß du im nächsten Leben ohne Probleme mit vertauschten Rollen klar kommst.<3

  • Ich habe immer anfangs einfache Nylonhalsbänder gehabt, die man eine Zeit lang verstellen kann. Bis zum endgültigen Endhalsband kamen noch 2 dazwischen. Der Halsumfang wird ja nicht nur mehr, sondern der Hund auch schwerer:). Dann muss das Ganze ja auch halten, wenn mal was ist. Frag einfach im Handel mal nach welche Größe für einen DSH Welpen, das wissen die dann schon.

  • Oder als erstes eine sog. Retrieverleine, die wird direkt ohne Halsband an den Hund gemacht. Und dann kannst du ja mit dem Welpen zum Tiershop fahren.


    Wir sind damals mit unserem Welpen vom Verkäufer direkt zum Tierladen gefahren und haben dann zusammen mit dem Kleinen alles Nötige eingekauft.

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Ok, dann kaufe ich einfach mal ein Halsband, es gibt ja auch im Internet viel zu finden, mit nötigen Angaben dazu...


    Und danke, jetzt habe ich mal eine Angabe die mir was bringt: Dass man ca. 2-3 Halsbänder braucht, bis man zum endgültigen kommt.

    Ich dachte immer, es gibt das Welpenhalsband und dann halt das, dass er auch hat, wenn er groß ist..


    :)

    <3Behandle dein Haustier so, daß du im nächsten Leben ohne Probleme mit vertauschten Rollen klar kommst.<3

  • Ich habe meine Welpen bis jetzt immer mit einem aktuell passenden Halsband vom Züchter bekommen und dann ein Nylonhalsband passend gekauft. Vielleicht solltest du den Züchter nochmal fragen, ob der Welpe ein Halsband mitbekommt.

    Bis der Hund ausgewachsen war, haben wir meistens 2 neue Halsbänder gebraucht.

    Viele Grüße aus Bayern
    Silvia mit Hank (*2008)+ Arik (*2015)
    (Jacky +29.12.2015, Cora 30.07.2001-04.08.2016, Rusty 2000-09.04.2019)
    Man kann ohne Hunde leben, abe es lohnt sich nicht (Zitat: Heinz Rühmann)

  • Ich habe meine Welpen bis jetzt immer mit einem aktuell passenden Halsband vom Züchter bekommen und dann ein Nylonhalsband passend gekauft. Vielleicht solltest du den Züchter nochmal fragen, ob der Welpe ein Halsband mitbekommt.

    Bis der Hund ausgewachsen war, haben wir meistens 2 neue Halsbänder gebraucht.

    Das habe ich zumindest erfahren - er hat zwar eines an, aber man sollte eins mitbringen, vermute, ihres ist dann fast zu klein oder so. Weiss es aber nicht sicher.

    <3Behandle dein Haustier so, daß du im nächsten Leben ohne Probleme mit vertauschten Rollen klar kommst.<3

  • Ich habe den Züchter ein paar Tage vor dem Abholtermin gebeten den Halsumfang mal zu messen. Es war schon sein R-Wurf und vorher hatte das noch nie jemand gemacht. :)

    Grund war das meine Tochter dem Baby ein ganz individuelles Halsband nähen wollte :love:. Der Züchter war dann total begeistert von dem niedlichen Halsband mit Eulenmotiven. Es war etwas verstellbar, aber lange hat es nicht gepasst.

    Ansonsten hätte ich ein verstellbares Nylonhalsband mitgebracht. Die haben ein richtig große Spanne.

    Daheim hat der Zwerg auch ein Geschirr bekommen. Das fand ich fürs Rausgehen ohne Leinenführigkeit besser als ein Halsband.


    LG Terrortöle

    Dogs leave paw prints on our hearts. :*

  • Ich gebe den Welpen inzwischen immer ein passendes Halsband mit. Weil die Leute meistens mit Halsbändern kommen, die entweder zu groß oder zu klein sind.


    Bekommst Du einen DSH-Welpen? Rüde oder Hündin? Leistungslinie oder Hochzucht? Im üblichen Abgabealter kann dann die Halsbandweite zwischen zwei Größen schwanken. Das "Ecco Sport Vario Basic" von Hunter ist kostengünstig und praktisch. Ich hab jetzt für meine Welpen die Größe S, mit einer Länge von 30 bis 45 cm. Damit macht man i.d.R. nicht viel falsch. Aber bei einem sehr kleinen Hündinnenwelpen aus Leistungslinie kann die Grösse XS (Länge 22 bis 34 cm) manchmal doch besser geeignet sein.


    Prinzipiell empfehle ich immer die Halsbänder nicht zu groß zu wählen. Man braucht dann zwar anfangs mehrere, aber die kosten ja nun wirklich nicht viel.


    Was ich generell nicht mag, gerade bei Welpen, ist wenn man den Verschluss des Halsbandes zum Schliessen erst durch den Ring fummeln muss, an dem man die Leine befestigt. Da würde ich an Deiner Stelle darauf achten.

  • Ja, so eines wird es dann werden.. eina aus Nylon erstmal, verstellbar und dann sehe ich weiter. Ich hätte auch total gerne ein individuelles gehabt, aber vielleicht kommt das später dann :-)

    <3Behandle dein Haustier so, daß du im nächsten Leben ohne Probleme mit vertauschten Rollen klar kommst.<3

  • Es ist ein Langstockhaar - Rüden - Welpe mit 8 Wochen. Hochzucht. Du hast Recht, die Halsbänder sind echt alle günstig. Ich wollte nur nicht so eins für 1,50 mit grade mal nem sm Durchmesser - die wären sogar meinen Katzen zu klein ^^ , aber die sind auch größer als normale Katzen..


    Danke für die Idee zuletzt mit dem Ring - darauf werde ich achten !

    <3Behandle dein Haustier so, daß du im nächsten Leben ohne Probleme mit vertauschten Rollen klar kommst.<3

  • Hi,


    wir haben, weils der Züchter empfohlen hatte, einfach eine Retrieverleine besorgt. Die ist, grad, wenns am Anfang mal schnell gehen muss zwecks Blasenentleerung, schnell drüber gezogen. Auch stört den Hund nix, weil er die ja nur merkt, wenn er sie direkt angelegt hat. Und wir nutzen sie heute noch täglich, wenn wir abends noch mal schnell rausgehen (zu faul für Halsband).


    Beispiel: http://www.oskadoni.de/leinen/…erleine-mit-flechtung.php


    WICHTIG: Drauf achten, dass die Leine (wie im Link) einen funktionierenden Stopp-Mechanismus hat!


    Liebe Grüße

    Lupus

  • Finde ich gerade für's Abholen beim Züchter nicht gut. Leint man den Welpen im Auto ab ist er komplett "nackig". Wie es der Teufel will kann der Welpe unterwegs entwischen. D.h. er soll z.B. bei einem Stop der Autofahrt gerade angeleint werden, ist es abr noch nicht, und jemand macht in dem Moment die Autotüre auf. Erschreckt sich der Welpe in so einem Moment vor irgend etwas kann er auf und davon sein.

    Das selbe natürlich zu Hause, mit der Haus- oder Gartentüre. Da möchte ich dass der Welpe, gerade in den allerersten Tagen, immer ein Halsband trägt mit Namen/Anschrift und Telefonnummer. Deswegen hat die kleine Hündin. die heute abgeholt worden ist, ein passendes Halsband mit einer Plakette mit bekommen. Auf der Plakette stehen meine Daten, bis der neue Besitzer etwas eigenes besorgen kann. Aber gerade die allerersten Tage, bis sich der Welpe eingewöhnt hat und weiß zu wem er nun gehört, sind diesbezüglich die gefährlichsten, und gerade in denen möchte ich immer eine Telefonnummer als Welpen wissen. Funktioniert mit so einer Retriever- bzw. Agilityleine, oder wie immer man sie sonst noch nennt, nicht.

  • unsere haben immer ihr Halsband an.

    Allerdings war Dina der erste Welpe bei dem wir vom Züchter Halsband, Leine und Futter mitbekommen haben.


    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • Ich habe für die Welpis immer einfache, verstellbare Nylonhalsbänder mit Clickverschluss.

    Beim Züchter hatte ich immer zwei Größen dabei, einfach zum Probieren, welches besser passt.


    Von den ganzen Leinenkombis wie den Retrieverleinen halte ich gerade bei Welpen so gar nichts.

    Liebe Grüße

    Raphaela mit Mr Ekko, Cardassia & Azog

  • Diese Retrieverleinen sind so ziemlich das letzte das ich benutzen würde, schon gar nicht bei einem Welpen.


    Wir hatten ein einfaches Nylonhalsband mit Clickverschluss. Die sind so günstig da kann man auch 2 mitnehmen in verschiedenen Größen wenn man ganz sicher gehen will.

    Hunde sind Engel, die zu uns kommen um uns zu zeigen was wahre Liebe ist!

  • Roopa hatte am Anfang gerne die Leine duchgekaut....

    U.a. deswegen bekommen meine Welpenkäufer eine kleine Pumpflasche von dem hier mit...


    https://www.leovet.de/produkte/schutz-pflege/anti-bite.html


    Wenn man von vorne herein damit das untere Teil der Leine behandelt, probieren die Welpen wenige Male wie die Leine schmeckt und lassen es dann bleiben. Auch Hosenbeine kann man damit behandeln und damit erspart man sich auf ganz leichte Weise diverse Diskussionen mit Welpen, die sich darin verbeisen wollen (wenn man meine derzeit davon abbringen möchte gehen sie "nach vorne"; eine Eigenschaft, die im Schutzdienst überaus erwünscht ist, weil man damit toll arbeiten kann, aber so manchen Welpenkäufer zu Maßnahmen zwingen würden die dem Wesen des Welpen in diesem Alter nicht gut tun; viel besser ist es der Welpe lässt so etwas von alleine).

  • Vielen Dank für Eure Berichte und Erfahrungen. Ich habe eine kurze, leichte Leine besorgt und ein Nylonhalsband. Ich werde es messen und dann nochmal bei der Züchterin fragen und ggf. dann ein zweites mitbringen. Das mit dem Auto / Stopp und dass der Hund im schlimmsten Fall ausbüchsen könnte, ist mir auch schon mal eingefallen und ich finde es den absoluten Horror. Nicht vorstellbar.. aber dem will ich ja entgegen wirken..


    Dass er an der Leine knabbern könnte ist mir bisher noch nicht eingefallen - Ich merke schon, das wird alles ein Spass :P

    <3Behandle dein Haustier so, daß du im nächsten Leben ohne Probleme mit vertauschten Rollen klar kommst.<3

  • Ja, ich hätte den Tipp von Waschbär gerne schon gekannt. Askja hat drei Lederleinen durchgebissen. Der Schuster war schon genervt... :rolleyes:

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • Ja, ich hätte den Tipp von Waschbär gerne schon gekannt. Askja hat drei Lederleinen durchgebissen. Der Schuster war schon genervt... :rolleyes:

    Wow... das geht dann ans Geld :-) :|

    <3Behandle dein Haustier so, daß du im nächsten Leben ohne Probleme mit vertauschten Rollen klar kommst.<3