Ich stelle vor: Rio !

  • Bei Kindern gehe ich dacor aber bei Hunden finde ich passe ich lieber etwas mehr auf

    Für Welpen ist das freie Spielen, Erkunden und Toben genauso wichtig wie für Kinder.

    Die gesamte Entwicklung hängt davon ab, ob sie artgerecht aufwachsen. Das wirkt sich auch auf das spätere Lernverhalten aus, auf die Intelligenz, auf das soziale Verhalten, auf die Bindung, auf das Selbstvertrauen und auf die körperliche Entwicklung.

    Die Muskelmasse kann man auch später noch aufbauen, die Knochen und Gelenke aber nicht.


    allerdings habe ich auch gesagt, das es bei mir Phasen von viel Bewegung und wenig Bewegung gibt und diese sich abwechseln.

    Diese Phasen wechseln sich beim Welpen ganz von allein ab im Laufe des Tages, wenn man ihm nicht ständig Beschränkungen auferlegt.

    Der Welpe weiß besser als der Mensch, ob er noch überschüssige Energie hat oder nicht.

  • Danke für den Link. Ein informativer Bericht über die HD, den jeder mal gelesen haben sollte.


    Nun stelle ich mir natürlich die Frage, was versteht man unter einer exzessiven Bewegung.

    Vielleicht der Sprung über eine 1m-Hürde?

    Das Treppenklettern halte ich jedenfalls nicht für exzessiv.

    VG
    Klaus und die Bea

  • Nun stelle ich mir natürlich dieFrage, was versteht man unter einer exzessiven Bewegung.

    Das kommt wohl darauf an, wie trainiert der Hund ist.

    Für meine kleine Hündin sind Sprünge in die Höhe nicht exzessiv, weil sie eine unglaubliche Sprungkraft hat.

    Wie gesagt, sie springt so elegant und mühelos wie eine Katze auf einen Tisch und auch wieder runter.


    Ein untrainierter Hund springt von 50 cm und plumst wie ein nasser Sack auf den Boden.

    Wenn er das dreimal macht, ist das schon exzessiv.

  • Weil Züchter ja schon seit sehr vielen Jahren auf HD-freie Eltern achten. Da dürfte es gar keine HD mehr geben.

    Ja, irgend etwas stimmt da nicht. Die Hovawartzüchter haben es geschafft. Die Hovawarte sind fast HD-frei geworden.

    Die Belgischen Schäferhunde waren schon immer eine relativ HD-gesunde Rasse.

    Nur der SV schafft es mit seinen Schäferhunden nicht.

    VG
    Klaus und die Bea

  • Hi,


    ich denke, das Fettgedruckte ist doch ein schöner Merksatz:)


    Liebe Grüße

    Lupus