Mögen Eure Hunde das Geschirr?

  • Hallo,


    ich wollte mal Eure Erfahrungen mit Hund und Geschirr erfragen.


    Lexy trägt ja von Anfang an ein Geschirr zusätzlich zum Halsband wenn wir raus gehen. Anfangs überhaupt kein Problem, aber seit ein paar Wochen tut sie sich extrem schwer mit dem Teil und wir brauchen schon ein paar Minütchen bis das Ding angezogen ist.

    Solange wie das Teil auf dem Boden liegt oder am Haken hängt kein Thema. Es wird beschnuppert und auch mit der Schnauze angestupst. Aber sobald ich das Ding in die Hand nehme läuft sie rückwärts und bleibt dann einen Meter auf Abstand zu mir stehen. Ich locke sie dann mit Leckerlis, so das sie den Kopf zwar selber durchsteckt, aber mir gefällt einfach ihr Körperspache dabei nicht und ich irgendwie fühlt es sich auch nicht so richtig an, sie quasi jeden Tag so zu locken.


    Zwischendrin hab ich versucht ihr das Ding schön zu klickern, aber das will auch nicht so richtig klappen, werde wohl aber geduldig weiter machen. Ich weiss nicht genau was es ist was ihr Unbehagen bereitet - ich vermute dieses zwischen den Vorderpfoten unter den Bauch durch scheint "zu kitzeln" bzw. unangenehm zu sein, denn da hebt sie meist eine Pfote hoch und zuckt mit der Haut. Danach läuft sie meist nochmal ein paar Schritte weg und schüttelt sich und dann ist gut.


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen und was habt ihr dann unternommen und wurde es besser?

    Annett mit Lexy


    “Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.”

  • Dina hat nur ein K9 Geschirr, das lässt sie sich immer gerne anziehen.

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • Hallo,

    also unsere können es garnicht schnell genug umbekommen. Egal ob Halsband, Geschirr oder Schlupfleine. Sie wissen genau das es dann raus geht. Allerdings haben wir das Geschirr nur gekauft damit sie auf den Campinplatz besser angeleint sind als mit dem Halsband. Wir haben extra weiche gekauft damit sie im liegen nicht stören. So weit so gut. Leider schaffen sie es sich im Rückwärtsgang aus dem Geschirr herauszuziehen. Das ist natürlich immer schlecht wenn einer von uns mal zum WC oder Duschen

    geht und ein Hund unangeleint nachläuft. Gibt es ein Geschirr das " ausbruchsicher " ist?

  • mh die mit 2 stegen hinten am körper sollen wohl ausbruchssicherer sein, hab aber keine erfahrung damit

    Annett mit Lexy


    “Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.”

  • hm Elli hat ihr Geschirr geliebt, bei Loki gab es lange Probleme es ihm anzuziehen und nach dem er aus dem dritten Babygeschirr auch noch rausgewachsen ist habe ich die Nase voll ein weiteres zu kaufen.

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019

  • ich hab für Dina nur das Geschirr in der Grösse 2 gekauft.

    und als sie klein war, auf die engste Grösse eingestellt.

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • kann ich gerade nicht einschätzen. Allerdings hat Loki Stand heute 18 kg.;( meine kleine Fressmaschine. Ich werde abwarten, bis er ausgewachsen ist.

    Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019

  • das letzte und beste Geschirr das ich gekauft habe muss ich ihm über den Kopf ziehen... ein Riemen unter den Bauch und einer über den Rücken.... an den Seiten verschlossen. Mit Ring oben und Brustring. Ganz schön teuer aber echt gut und mMn absolut ausbruchsicher.

  • Dogmeat mag eigentlich nur ein Geschirr nicht besonders und das ist sein Zuggeschirr :| Da gibt es keine Verschlüsse so das er immer mit jeder Pfote einzeln reinsteigen muss und natürlich über den Kopf.


    Ansonsten ist es ihm egal hauptsache raus


    Wir haben das hier zur Zeit und ich bin sehr zufrieden und ihn stört es auch null. Es ist sicher und leicht anzuziehen und gibt einen guten Halt


    https://www.amazon.de/Ruffwear…767&s=gateway&sr=8-1&th=1

    Hunde sind Engel, die zu uns kommen um uns zu zeigen was wahre Liebe ist!

  • Wir haben eine zum über den Kopf ziehen von anny x, ich würde es für das geld kein zweites Mal kaufen. Ich mag auch irgendwie nicht nochmal 50 € für ein anderes was sie dann auch nicht anziehen mag.

    Und ausbruchsicher sind solche einfachen Geschirre auf keinen fall. Unsere Spanierin hatte das schnell raus wie man das Ding wieder auszieht :)

    (Daher gibt es eben welche mit zwei Stegen/Gurten hinten, der zweite geht um den schmaleren Teil des Körpers und soll dann eben nicht über den größeren Teil des Brustkorbes gezogen werden können. )



    Wir werden wohl jetzt erstmal nur noch mit Halsband gehen - was mir aber gerade bei der Schleppleine so gar nicht gefällt. Und werde weiter versuchen es schön zu klickern und hoffen daß ihr das irgendwann nix mehr ausmacht.

    Annett mit Lexy


    “Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.”

  • Wir haben auch mehrere von anny x, trägt Askja aber nur am Rad und beim Bergwandern. Bei uns ist es das erste, das richtig gut sitzt.


    Ich bin da auch eher der Meinung, dass du mit einem anderen Geschirr auch nicht mehr Erfolg bei Lexy hättest. Es gibt ja auch Hunde, die mit Regenmantel oder ähnlichem keinen Meter mehr gehen.

    Hilft wahrscheinlich nur, ihr das Ding schmackhaft zu machen, wie du es ja schon versuchst. (Ich kann zB Kapuzen nicht ausstehen... ;))

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • Ich habe ein Grossenbacher Geschirr für Crazy und sie hat bei dem und auch bei den anderen überhaupt keine Probleme.


    Ellionore : das wäre vielleicht auch eins für euch, das Grossenbacher Vario. Das lässt sich verstellen und dem Wachstum anpassen.


    Schleppleine am Halsband ginge für mich gar nicht. Da ist das Risiko viel zu groß. Wenn sie da mal losbrettern ... =O

  • Tilli mag nichts zwischen den Vorderbeinen haben. Dann läuft die erst mal keinen Meter und wenn es doch sein muss, fast schon O-beinig. Wir haben zwei K9 Geschirre, die man nur mit einer Schnalle seitlich schließt. Die zieht sie gern an. Ausbruchssicher sind die nicht, in der Stadt ist mir das Halsband dann lieber.


    LG

    Babsi & Tilli