Hier kommt Flocke

  • Schöne Fotos! Süßer Hund!

    Und ja, leider musst du dich drauf einstellen, dass denn dann bald evtl. alles Gelernte auf einmal scheinbar nicht mehr

    abrufbar ist (Pupertät). Aber auch das geht vorbei. ;)


    Die großen Rinder sind direkt bei euch?

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Super, dass es mit dem so süßen Kerlchen so gut läuft. Drücke die Daumen, dass die Giardien besiegt sind und ihr zum Welpenspiel dürft.

    Viele Grüße aus Bayern
    Silvia mit Hank (*2008)+ Arik (*2015)
    (Jacky +29.12.2015, Cora 30.07.2001-04.08.2016, Rusty 2000-09.04.2019)
    Man kann ohne Hunde leben, abe es lohnt sich nicht (Zitat: Heinz Rühmann)

  • Ein sehr hübsches Kerlchen! Da bin ich gespannt auf die weitere Farbentwicklung!

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • Schöne Fotos! Süßer Hund!

    Und ja, leider musst du dich drauf einstellen, dass denn dann bald evtl. alles Gelernte auf einmal scheinbar nicht mehr

    abrufbar ist (Pupertät). Aber auch das geht vorbei. ;)


    Die großen Rinder sind direkt bei euch?

    Da wir unsere Gassirunde abändern mussten wegen den Giardien, fahre ich mit dem Auto ca 6-7 MInuten zum größeren Park und dort leben die flauschigen Kühe ^^

    Ihm sind die nicht so geheuer. :P


    Ich bin sehr gespannt auf die Pupertät, aber da kommt einfach die Schleppleine wieder zum Einsatz 8)

  • Neue Bilder für euch 🥰

  • Guten Tach aus Berlin.


    Bei uns hat sich viel getan in der Zeit.

    16 Wochen sind wir schon alt und wiegen 22kg. :S

    Die Tierärztin sieht noch einiges auf uns zu kommen ^^.


    Wir haben ein Haus gekauft und ziehen im Juni um. :thumbsup:

    Da hat er natürlich schön das Grundstück zur verfügung und genau 2-3 Minuten von uns ist ein RIESEN Feld zum toben und blödsinn machen.


    Sonst bin ich ganz zufrieden mit ihm. Er macht sich recht gut, lernt schnell und liebt es mit uns draußen zu sein.


    Die ersten Zähne hat er schon gewechselt ^^ oben und unten der kleine Hase. Mal sehen, wie lange die anderen brauchen. Habe leider keine Zähnchen gefunden ... ||


    Ach übrigens, einen Wasserscheuen Hund haben wir nicht !

    Er hat zwar resekt aber so die ersten anfänge beim gassi gehen und kleinen wasserstellen meistert er gut ^^

    Ich weis leider nicht, wie ich ein Video hochladen kann...


    habrt einen schönen Tag :)

  • er ist ein süsses Kerlchen

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • Ich weis leider nicht, wie ich ein Video hochladen kann...

    genau wie die Fotos. Allerdings darf es nicht zu groß sein, sonst musst du es bearbeiten. Aber davon habe ich keine Ahnung.


    Flocke ist einfach zauberhaft :love:

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • So ein süßes Kerlchen, genau mein Beuteschema :love:

    Viele Grüße aus Bayern
    Silvia mit Hank (*2008)+ Arik (*2015)
    (Jacky +29.12.2015, Cora 30.07.2001-04.08.2016, Rusty 2000-09.04.2019)
    Man kann ohne Hunde leben, abe es lohnt sich nicht (Zitat: Heinz Rühmann)

  • Guten Morgen meine Lieben,


    Die zeit vergeht so schnell. Die kleinen werden so schnell groß und erwachsen.

    Wir haben eine entspannte Zeit hinter uns. Wir üben täglich die Komados, wir spielen Ball mit ihm und üben das wieder hergeben. (War eine Zeit lang sehr problematisch da er es nicht her geben wollte und überhaupt nicht gehört hat)


    Nun haben wir aber leider schon 3x eine Konjunktivitis gehabt. Waren immer wieder beim TA und die haben uns die Gentamycintropfen empfohlen. (eitriger Ausfluss auf dem linken Auge)

    Nun haben wir letze Woche Dienstag die Therapie mit 7 Tagen 3x tägl. tropfen hinter uns und er hat gestern also Sonntag wieder angefangen zu Eitern. :rolleyes:

    Ich ruf den TA gleich an und gucke das wir nochmal hin gehen. Kann ja nicht die lösung sein immer wieder Antibiose zu verabreichen.

    Hab auch schon von den Euhrasiatropfen gelesen aber da muss ich es erstmal mit ihr absprechen. Er liegt nicht mehr im Zug, auch sonst ist alles beim alten. Kein neues Futter oder ähnliches.

    Was sagt ihr dazu ?


    Gleich kommen noch neue Fotos ^^

  • Da sind sie

  • So ein süßer kleiner Kerl :love:

    Kann er vielleicht im Auto Zug von der Klimaanlage bekommen haben? Meine würde den Rüssel in jeden kühlen Luftzug stecken, den sie kriegen kann.



    LG

    Babsi & Tilli

    Tilli - komfortorientierter Landtorpedo seit 27.05.2017 <3

  • Ich benutze die Klima noch nicht und die Fenster sind zu. :/

    Ich kann es mir wirklich nicht erklären^^

    Er hat am Anfang am Fenster geschlafen und hat da seine Schnauze in den Schlitz gesteckt. Aber wir haben das Bett umgestellt und er ging auch nicht mehr zum schlafen ans Fenster sondern im Körbchen oder bei mir am Bettende :P


    ich bin gespannt was der arzt heute sagt.

    17:30 uhr habe ich einen Termin

  • Also, ich meine, dass es bei Hunden ähnlich wie bei kleinen Kindern ist: so ein eitrig erscheinender Ausfaluss aus den Augen kann schon schnell

    mal kommen.


    Wir haben da immer "nur" Euphrasia-Augentropen verwendet. Die gibt es in so kleinen Einmal-Pipetten zu kaufen und werden

    bei uns sowohl für die Menschen als auch beim Hund verwendet.


    Am Anfang sind wir auch viel mehr zum Tierarzt gelaufen (wie auch bei den Kinden am Anfang viel öfters beim Kinderarzt).

    Mittlerweile sind wir da nur noch selten und kurieren vieles selbst.

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Da kommt bei mir leider die Arbeit durch. Ich sehe nur Eiter und rot und gleich bakterilelle Konjunktivitis. Nur mich nervt es, dass er schon 3x die Tropfen mit Antibiose bekommen hat und es innerhalb einer Woche immer wieder kommt.

    Ich werd mal gleich bei unserer Stammapotheke nachfragen ob sie die Tropfen haben.

    Es macht mich wuschig, kann da sonst nix anderes gegen machen. :(

  • Es macht mich wuschig, kann da sonst nix anderes gegen machen.

    Kann ich schon verstehen. Ich bin auch erst nach dem dritten Kind und nach dem dritten Lebensjahr des Hundes gelassener geworden.

    Ich hatte die Tropfen von Weleda (wichtig eben die Einzelpipetten, so kann man sie auch für die Menschen gebrauchen). Kostet so bei 15 bis 20 Euro.

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • wurde eine verengung des tränenkanals überprüft? das führt oft zu unerklärlichen entzündungen, ganz besonders wenn man die tropfen gegen die bakterielle entzündung absetzt

    Annett mit Lexy


    “Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.”

  • Hallo Flocke 1994,


    hat der Tierarzt mit Fluoreszein die Durchlässigkeit des Tränenkanals überprüft ? und anhand der Probe auch eine Hornhautverletzung ausgeschlossen ?


    wenn nicht dann suche dir einen kompetenten Tierarzt .........


    Die Follikulose tritt fast immer an beiden Augen gleichzeitig auf und stellt eine typische Reaktion des Jungtieres auf äußere Reize dar.


    wünsche baldige Genesung ...........Gruß Odin


    Info:

    Entzündungshemmende Salben sorgen dafür, dass sich die Bindehaut schnell wieder erholt. Bakterielle Entzündungen müssen mit antibiotischen Salben oder Augentropfen behandelt werden, die – oft mehrmals täglich – vom Hundehalter verabreicht werden. Ist eine Pilzinfektion die Ursache für die Bindehautentzündung, wird der Tierarzt ein Antimykotikum einsetzen, bei einem parasitären Auslöser entsprechend ein Antiparasitikum.