Haare an der Rutenspitze

  • Hallo zusammen,


    ich hoffe es lacht mich jetzt niemand aus, aber alle die einen langhaarigen Hund haben werden sicher wissen was ich meine - oder vielleicht auch nicht? Also: Wenn der Hund steht, berühren die untersten Haare an der Rute den Boden, sie liegen ca zu 2/3 auf. Jetzt habe ich mal auf einer Züchterseite für Schäferhunde gelesen dass man die abschneiden soll, da diese ständige Berührung für den Hund unangenehm ist und er dann den Rücken ggf aufkrümmt um dem entgegenzuwirken.


    Stimmt das ??? Oder ist das totaler Humbuck??? Oder teils teils???:/

  • merke ich hier nichts von. Ich glaube eher wenn ich ihm an die Rute gehe würde er das doof finden.

    ]Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019



    Loki mein kleiner Chaot geboren April 2019


  • dass man die abschneiden soll, da diese ständige Berührung für den Hund unangenehm ist

    'Das habe ich bisher auch noch icht gehört, was aber nichts heißen mussen. Allerdings denke ich mir, wenn es für den Hund unangenehm wäre, würde er seine Rute anders halten, oder?

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • das ist bei unserem auch.habe die gleiche Erklärung bekommen wie chewbacca,als ich fragte warum sie ihm diese Haare an der Rute abschneidet. Sam duldet dies umstandslos.

    Solange Menschen denken,dass Tiere nicht fühlen,müssen Tiere fühlen,dass Menschen nicht denken!

  • das machen wir schon seit Varko so.

    Hat uns sein Züchter damals auch gesagt, allerdings hieß es er hält die Rute sonst krumm und die soll ja gerade sein

    WP_20180415_16_06_47_Pro.jpg.


    Ich hab Basko gestern noch so 5 cm abgeschnitten, aber damit ich ihm nicht weh tue nehm ich immer das Rutenende zwischen meine Finger und schneide so 3-4 cm vor meinen Finger ab

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


    2 Mal editiert, zuletzt von Kimba2001 ()

  • wir haben das auch gesagt bekommen und es auch gemacht. Immer das lange abgeschnitten


    Scheinbar kann es sein das sich die Hunde dann eine schräge Rutenhaltung angewöhnen wenn die Haare immer am Boden streifen oder so ähnlich war die Erklärung

    Hunde sind Engel, die zu uns kommen um uns zu zeigen was wahre Liebe ist!


    Wilson von der Rheinbrücke, intakter Rüde, 4 Jahre 7 Monate, 70 cm 45 kg

  • Ach sieh einer an, dann scheint das wohl tatsächlich eine Sache zu sein die man tun sollte. Das hätte ich nicht gedacht. Chewi ist ja nicht vom Züchter, daher habe ich solche Tipps auch nicht mit auf den Weg bekommen.

  • Den Tipp habe ich auch bekommen. Bei meiner kommen die Haare nicht bis zum Boden, aber ich finde es sieht doof aus. :)

    Deshalb werden sie abgeschnitten. Mit der richtigen Technik sieht es auch nicht abgeschnitten aus.


    LG Terrortöle

    Dogs leave paw prints on our hearts. :*


    Raven - 21.10.2013 / 58,5 cm, 27 kg (DDR-Leistung)

  • Da hast Du Recht.

    Ich schneide erst gerade ab und dann werden die Seiten schräg geschnitten.

    Damit es eine schöne Spitze ist.:saint:

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • Ist Waschen und Legen mit drin? ?

    Hab ich tatsächlich noch nie so drauf geachtet.

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • ich weiss es eben von der Dame,wo Sam herkommt. Hat sie bei allen Welpen gemacht und auch bei ihrdn beiden eigenen.

    Solange Menschen denken,dass Tiere nicht fühlen,müssen Tiere fühlen,dass Menschen nicht denken!

  • Waschen: ja

    Legen: nein (kriege da leider keine wickler rein):D:D:D:D:D:D:D

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • Waschen: ja

    Legen: nein (kriege da leider keine wickler rein):D:D:D:D:D:D:D

    Frauen oder echt mal. Was kommt als nächstes die gute alte Föhnfrisur. Oder doch eher Omas Dauerwelle:D:D:D

    ]Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019



    Loki mein kleiner Chaot geboren April 2019


  • Keine Dauerwelle, Basko kriegt von alleine Wellen im Fell:D

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • :-) ehrlich oder?!

    Genau aus diesem Grund hab ich die Frage gestellt. Das kam mir so aberwitzlig vor. Aber es scheint ja tatsächlich Sinn zu machen bzw von einigen Züchtern empfohlen zu werden. Also ist es wohl doch keine kompletter Unsinn.

    Das mit den Löckchen kenn ich auch. Eigentlich ist fast jedes lange Haar leicht gelockt wenn es nass ist, außer ganz oben auf dem Rücken die langen schwarzen. Hinter den Ohren die weichen sind besonders lockig. Also brauchen wir die Dauerwelle auch nicht - es reicht ein bisschen Mist-Wetter.

  • Mir wurde das auch empfohlen, als Hank noch ein Welpe war. Ich sollte die Haare an der Rutenspitze abschneiden, damit er die Rute nicht aufrollt bzw. schief hält. Habe ich damals auch ein paar mal gemacht. Keine Ahnung ob die Rute sonst anders aussehen würde.

    Viele Grüße aus Bayern
    Silvia mit Hank (DSH *2008)+ Arik (Herder *2015)
    (Jacky +29.12.2015, Cora 30.07.2001-04.08.2016, Rusty 2000-09.04.2019)
    Natürlich kann man ohne Hunde leben, aber es lohnt sich nicht (Zitat: Heinz Rühmann)

  • IMG_20190318_100735.jpgHallo,

    Bei Benny schneide ich am Schwanz auch die Haare kürzer, habe gelesen das sie es nicht mögen wenn die Haare auf dem Boden kommen. Dadurch halten sie den Schwanz immer hoch und bekommen dann Probleme mit der Wirbelsäule. Also ab mit den Haaren, ich schneide auch unter dem Bauch die langen Haare ab, dann bringt er nicht ganz so viel Gestrüpp mit ins Haus. Und an den Pfoten muß ich auch ab und an die Haare schneiden, das ist immer schwierig, er zieht die Pfote schon weg wenn ich mit der Schere komme. Er

    ist sehr kitzelig ?, aber die Frisur muß sitzen, ich bin gelernte Friseuse ??‍♀️vielleicht liegt es daran, daß ich immer eine Schere zur Hand habe.

    LG Andrea

    Benny ?März 2015.

    „Lass den Hund bellen, singen kann er nicht.“

    (Friedrich von Schiller)