Ein Hallo aus Wien (:

  • Hallo,


    auch wir stellen uns hier kurz mal vor :)


    Ich bin die Kathi, 27 Jahre alt und lebe mit meinem Begleiter auf 4 Pfoten Yaris zusammen im schönen Wien.


    Yaris ist geschätzte 4 Jahre alt. Da er ein ehemaliger Straßenhund aus Kroatien ist und mit ca. einem Jahr eingefangen wurde, kann man das nur ungefähr sagen. Leider musste er eine Odysee durchmachen, bevor er nun endlich sein verdientes Hundeleben genießen kann.

    Er war jeweils für ein halbes Jahr in Kroatien und in Österreich in einem Tierheim, bevor ich ihn zu mir geholt habe. Da in Österreich anscheinend nicht viel mit ihm gemacht wurde und er bereits Kommandos auf Kroatisch kann (durch meine Mutter bin ich dieser Sprache mächtig), „spricht„ Yaris kaum Deutsch :D Interessenten oder Paten hatte er in den Tierheimen keine, ebenso war er Menschen gegenüber eher abgewandt und hat lieber sein eigenes Ding durchgezogen. Als ich ihn gesehen habe, habe ich mich in ihn verliebt und so kam es, dass er vor 2 Jahren bei mir eingezogen ist.

    Er ist mit der Zeit immer mehr aufgetaut und ist jetzt ein super toller Hund, der mit viel Liebe, Geduld und einer gewissen Dominanz erzogen werden musste.

    Leider hat er einige Baustellen, die mich persönlich nicht stören, aber das Besitzerherz natürlich sehr mitnimmt. Er hat eine schwergradige HD, grauen Star, als Käfigbeißer hat er sich ein paar Zähne ruiniert (lt. TA sollte er keine Schmerzen haben, denn er benutzt diese Zähne auch ganz normal), ein weiteres Resultat des Käfigbeißens ergab auch, dass er sich bei einer Stelle an der Schnauze das Fell so abgerieben hat, dass dort nun kein Fell mehr wächst. Zu guter letzt hat er einen sehr empfindlichen Darm und verträgt kaum Hundefutter - davon bekommt er nämlich sofort Durchfall.

    Auf der Straße dürfte er auch nicht sehr tolle Erfahrungen gemacht haben, da er panische Angst vor Menschen mit Krücken oder in Rollstühlen hat. Mit viel Training haben wir es soweit geschafft, dass er nun souverän an solchen „Gefahren“ vorbei gehen kann, aber in unmittelbare Nähe traut er sich nicht.


    Vermittelt wurde er mir als kroatischer Schäferhund, was so auch noch in seinem Pass steht. Da ich viel zu neugierig bin, habe ich letztes Jahr einen Gentest gemacht um herauszufinden, was denn für Rassen in einem so tollen Hund wie ihm vertreten sind. Es ergab, dass er zu 50 % ein Deutscher Schäferhund ist. Die anderen Anteile sind: 25 % Dogo Argentino, 12,5 % AmStaff und 12,5 % Collie.


    Da er ein bärenhaftes Aussehen hat aber dennoch sehr ähnlich nach einem Deutscher Schäferhund aussieht, habe ich immer wieder mit 2 Extremen zu kämpfen: einmal die Leute die ihn ungefragt streicheln, umarmen, küssen, herlocken wollen, fotografieren, etc. und den ganzen Vorurteilen und Hass gegenüber den Deutschen Schäferhunden.


    Ich habe mich hier in dem Forum angemeldet, weil ich eine Plattform gesucht habe, wo ein Hund wie einen Hund behandelt wird und es keine Vorurteile gegenüber einer Rasse gibt. Ich sage da immer: Ein Hund ist nur so, zu was ihn der Besitzer macht.


    In dem Sinne höre ich mal mit meinem kleinen Roman auf und hoffe auf eine schöne Zeit hier im Forum :saint:


    Liebe Grüße von Yaris und mir!


  • herzlich willkommen in unserem kleinen aber feinen Forum :)

    Eine interessante Geschichte hast du zu erzählen und einen richtig kuscheligen Hund.

  • Hallo Kathi, herzlich Willkommen hier. Toll, dass du Yaris zu dir genommen hast und ihm so ein gesichertes Leben bescherrt hast.


    Schön auch, dass du dich bzw. Yaris bereits so ausführlich vorgestellt hast und dann auch schon mit Foto :thumbsup:. Yaris sieht

    wirklich sehr knuffig aus, da kann ich shcon verstehen, dass Leute ihn einfach so streicheln möchten. Aber genau das hasse ich

    auch wie die Pest. X(

    Ich wünsche dir hier viel Spaß und dass du die gewünschten Hilfen bzw. Auskünfte oder Anregungen bekommen wirst.

    Hier sind alle sehr nett und auch sehr hilfsbereit.

  • Danke euch beiden :)


    Pinguetta aufgrund dessen dass sich Menschen permanent ungefragt mit Liebe über meinen Hund hermachen, gehe ich nur mehr noch mit gelber Schleife raus, aber das ist leider sehr wenig bekannt! X/

  • gehe ich nur mehr noch mit gelber Schleife raus, aber das ist leider sehr wenig bekannt!

    Ich kenne das. Aber leider hast du Recht, das kenne zu wenige. Und Nichthundemenschen schon gar nicht.

    Ich versuche daher das Thema Yellowdog weiter bekant zu machen.

  • Ja, das versuche ich auch! Jeder Mensch den ich aufklären kann ist einer mehr, der das kennt und hoffentlich respektiert :)

  • herzlich Willkommen aus der Eifel


    das Thema yellowdog wurde im Winter mal entweder in der PartnerHund oder HundeReporter-Zeitung thematisiert.

    aber es ist wirklich total unbekannt:(

  • Herzlich Willkommen hier Kathi und Yaris.

    Ich finde es toll, dass Yaris bei dir einen guten Platz bekommen hat. Ich wünsche dir noch viel Freude mit ihm.

  • Herzlich willkommen hier auch von mir:*

    Yaris ist ein wunderhübscher Kerl:love:, in den hätte ich mich auch sofort verliebt. Toll, daß du ihm eine Chance gegeben hast und schon so viel mit ihm geschafft hast! Respekt! Schön auch, daß du schon so viel über Euch geschrieben hast!

    Daß ist immer ein Problem, wenn ein Hund so nach Kuschelbär aussieht, wollen alle immer dran rumfummeln. Das kenne ich von Herdenschutzhunden aus dem Bekanntenkreis. Die sehen aus wie Knuddelbären XXL und können das "einfach mal so anfassen" ja nun mal gar nicht ab. Knurrt der Hund dann, wird rumspektakelt.

    Setz dich da einfach mehr durch, nimm den Hund hinter dich, schirme ihn ab und mache deutlich, daß du nicht wünschtst, daß er angefasst wird. Manchmal hilft auch der Satz " Bitte nicht anfassen, der hat gerade Flöhe":)

    Ist aber echt eine interessante Mischung, dein Yaris. ich hätte jetzt von Foto her auf Sarplanninac und DSH getippt. Auf Dogo Agetino und Amstaff wäre ich nie gekommen:), Das , was vom Collie sein könnte, hätte ich für Sarplanninac gehalten. Gerade mit Heimat Kroatien wäre das ja eher logisch gewesen, da er ja auch als kroatischer Schäferhund abgegeben wurde.

    Auf jeden Fall bildhübsch und durch den hohen Anteil DSH auch sehr letnwillig, das kann man sehr gut nutzen.

  • Von uns auch ein herzliches Willkommen hier in der Runde ihr beiden! Dein Yaris sieht aber auch wirklich süß aus, hat echt was bärchenhaftes.


    LG

    Babsi & Tilli

  • Auch von hier ein herzliches Willkommen euch beiden! Gut, dass du kroatisch kannst :-)


    Die Bedeutung gelber Schleifen kennt hier auch niemand. Leider.

  • Danke auch an euch für die Willkommensgrüße :saint:


    Knickohr ich dachte lustigerweise auch, dass er bestimmt zu 50 % ein Šarplaninac sein müsste! Er verhält sich wie ein Herdenschutzhund und sieht auch wie einer aus, ist auch ziemlich gebaut wie einer. Nie hätte ich mir gedacht, dass kein HSH drinnen ist :D
    Aber Gentests überraschen ja bekanntlich sehr 8o