8 Wo. Rüde...Gewicht.

  • Hallo,



    Wir haben nun unseren Rüden endlich beim Züchter abgeholt und zu Hause. Ein süßer Hund! Da wir schon drei DSH Rüden im Alter von 8 Wochen hatten (also vor 24 Jahren ein Rüde und vor 14 Jahren gleich zwei Rüden) haben wir einen Vergleich und irgendwie das Gefühl, dass dieser Bub besonders zierlich und klein ist. Seine Eltern sind allerdings rel. große Hunde (am oberen Limit des Rassestandards).

    Unser Hund wog jetzt gestern auch nur 5,5 kg. Ich las, dass die normalerweise so ca. 8 kg ± 2 haben.

    Er war auch sehr mager schon beim Züchter. Beim ersten und zweiten Besuch (4. Wo. und 6. Wo.) sah er viel besser aus (wenngleich logischerweise noch kleiner).

    Wir haben auch einen anderen Rüden aus diesem Wurf gesehen und der war sogar noch etwas zierlicher und auch ganz abgemagert.

    Erklärt wurde es uns mit der Entwurmungskur, die gerade lief. Aber die beiden Welpen kamen mir auch von der Größe ziemlich klein vor.

    Vom TA wurde bestätigt, dass alles i.O. sei.


    Hier zu Hause macht er, nach zwei vollen Tagen bei uns einen ganz guten Eindruck. Jedoch ist er sehr vorsichtig und erscheckt sich sehr leicht.

    Wir sollten ihm hier noch zwei Spritzen in den Fang geben, welches dann die 4. Entwurmungskur war.

    Kot ist etwas breiig. Und er frißt noch nicht wirklich gut. Am Abholtag hatte er viel zu wenig Futter und gestern hat er vielleicht etwas mehr gefuttert als empfohlen. Heute Früh fraß er aber wieder ganz schlecht. Er bekommt genau das gleiche Futter wie beim Züchter und auch genau so eingeweicht.


    Wir hoffen nur, dass sich das jetzt schnell einrenkt. Kot und Futteraufnahmemenge. Und natürlich Gewichtszunahme.

    Wie gesagt, am Do. haben wir ihn geholt und heute ist nun Sa., er ist also noch nicht ganz Tage hier.


    Gruß,


    Michael.



    Einmal editiert, zuletzt von Micha369 ()

  • am besten erzählst Du ein bisschen mehr über Euch im Vorstellungsthread und Bilder vom Hund sind sehr,sehr gerne gesehen

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • Also unser Bubi hat mit 9 Wochen , 9 kg gewogen. Es kommt glaube ich auch auf die Linie an, aber ich würde mir da keine Gedanken machen, wenn der TA sagt es ist alles io.

    Mikka * 22.09.2019

  • ich würde mir jetzt zu beginn da auch nicht soooo viel gedanken machen sondern einfach mal beobachten wie sich fressverhalten, allgemeinzustand und kotabsatz entwickeln


    kann durchaus sein, dass er wegen der wurmkur nicht so viel appetit hat und vll. auch ein hund ist, der bei stress mit appetitlosigkeit reagiert

    oder generell ein "mäkeliger" esser ist


    ich kann dich aber verstehen, dass man 5,5 kg für einen 8 wochen schäferhund wenig empfindet - aber solange der TA sagt er ist ok und du nicht das gefühl hast er ist unfit, würde ich erstmal abwarten

    Annett mit Lexy


    “Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.”

  • Unser Sam war auch von Anfang an, gleich vom Züchter weg, ein Sorgenkind, weil wir ihn schon mit Durchfall bekamen. Da sagte der Züchter, dass den die letzten Tage alle bekommen haben. Das Futter bekamen wir auch von ihm mit. Der Durchfall ging auch Tage danach nicht weg, wir brauchten dann auch den Tierarzt und mussten dann einige Male immer wieder das Futter umstellen.


    Mit Josera Junior bekamen wir es dann so einigermaßen in Griff und er wuchs bis zu seinem 12. Lebensmonat damit auf. Aber man musste ihn immer mehr betteln, dass er frisst, so dass wir ihn schlussendlich auf Nassfutter umgestellt haben und das haben wir noch nie in der ganzen Zeit, seit wir ihn mit 2 Monaten bekommen haben, dass er sich so auf sein Fressen freut. Winselt und hin und her springt, damit er es endlich bekommt. Auch uns freut das sehr, dass wir dieses Problem nicht mehr haben.

    Seit seinem 13. Lebensmonat werden täglich 2 große Dosen Rinti (1 morgens, 1 abends) verspeist und er ist überglücklich, glänzendes Fell und hat auch nie Durchfall.

  • wir hatten mit Argos auch ewig Probleme. Jetzt mit fast 3 Jahren ist es hoffentlich vorbei. Seit 4 Monaten keinen Durchfall mehr.

    Ich füttere jetzt trofu vom Raiffeisen, markusmühle und eine Schale Nassfutter gemischt. Das verträgt er. War aber ein elendig langer Weg dorthin.

    Argos, geb. 16.07.2017, intakter Rüde, 70 cm und 45 kg

  • Wenn ich mir das so vergleichend ansehe: Die Menge, die er an Welpenfutter haben soll (ca. Empfehlung des Welpen-Trockenfutterherstellers)! Meine Güte, ist das eine Menge! Wenn man das alles einweicht.

    Wenn ich dann eine Büchse Lukullus Junior nehme (Junghund- und Welpenfutter). Was die da empfehlen, das ist ja extrem viel weniger vom Volumen. Ich glaube, dass im Trockenfutter einfach ein Haufen unnötiger Dreck enthalten ist.

    Man sieht es ja auch an der Menge des Kotes. Bei TF ist das viel mehr.


    Ich glaube mal, dass das Büchsenfutter viel besser ist.

    Wenn der morgen früh nicht vernünftig das eingeweichte TF frisst dann gibt es Büchsenfutter.

    Das ist ja so wenig, das schafft er mit Sicherheit.


    Einzige Unsicherheit ist. Im Welpen TF soll ja 30% Protein und 12% Fett drin sein.

    Im Büchsenfutter jedoch nur 11% Protein und 6,7% Fett. Ist aber auch für Welpen, steht so drauf.

  • naja du könntest beide Futtersorten Nass wie auch Trockenfutter mit anderen Dingen strecken. mit z.B. Joghurt/Ei/ Hüttenkäse/ Hefeflocken oder einem Gemüse Barf mix.

    Mein Hund bekommt ein Nassfutter, in Kombination mit Gemüse/Kräutern/ Vitaminen/Jod zusätzlich. Und auch gute Öle werden bei uns dem Futter beigemischt. Ich bin kein Barfer aus bequemheit, aber nach dem ich Testberichte von Stiftung Warentest gelesen hatte bin ich noch skeptischer geworden.

    ]Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019



    Loki mein kleiner Chaot geboren April 2019


  • Jetzt mal etwas ganz interessantes:

    Der Hund hat den ganzen Tag immer wieder frisch eingeweichtes TF angeboten bekommen und mit ach und Krach knapp 1/3 der Tagesration geschafft. So gemäkelt hat er.


    Eben konnte Frauchen sich nicht mehr beherrschen, weil er jetzt so aktiv wurde und zum Schluss zu Jammern angefangen hat. Sie hat ihm jetzt 1/2 Büchse Junior gegeben. Der hat die Portion ausgefressen wie ein Staubsauger. Und blitzeblank ausgeleckt.

    Das eklige Getreide im TF mögen manche Hunde einfach nicht. Die wollen echtes Fleisch!

  • na siehste... geht doch. Wenn er jetzt noch kein trofu mag dann eben Dosen kaufen. Umstellen könnt ihr später immer noch.

    Argos, geb. 16.07.2017, intakter Rüde, 70 cm und 45 kg

  • Es kann wirklich sein daß er das Futter nicht mag.

    Unser Basko hatte auch erst Durchfall, wir haben dann die Futtermarke gewechselt und danach war alles gut

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • Eben konnte Frauchen sich nicht mehr beherrschen, weil er jetzt so aktiv wurde und zum Schluss zu Jammern angefangen hat. Sie hat ihm jetzt 1/2 Büchse Junior gegeben. Der hat die Portion ausgefressen wie ein Staubsauger. Und blitzeblank ausgeleckt.

    Das eklige Getreide im TF mögen manche Hunde einfach nicht. Die wollen echtes Fleisch!

    im tf erkennt kein hund mehr wirklich was da drin ist - ist ja eher alles nur eine pulvermasse in krokettenform

    ich glaube daher das es vll. eine geschmackssache ist


    wenn man nen mäkeligen hund hat, der kein trofu mag, dann kann man das pimpen so wie ellionore das beschrieben hat, wenn man kein nassfutter geben möchte...


    was für futter wollt ihr eurem hund grundsätzlich füttern? trofu, dose oder barf?

    Annett mit Lexy


    “Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.”

  • Wir hatten zuletzt super Erfahrungen mit Nassfutter in Dosen gemacht.

    Das Futter hieß GranCarnO Original von animonda (made in germany).

    Die Hunde haben es gern und gierig gefressen und der Kot war erstklassig ;)

  • ich habe nur Befürchtungen, dass nicht genug Eiweiß für den Welpen enthalten ist. Auf der Dose steht Protein 11%


    Auf der TroFu-Tüte für Welpen, was der Züchter genommen hatte, steht jedoch Protein 30%.

    Aber das Zeug will er nicht mehr.

  • Achtet aber bei Animonda genau darauf, was ihr kauft. Die verarbeiten auch Schweinefleisch in einigen Sorten.


    Meiner Meinung nach gibt es besseres Futter.

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • ich hatte irgendwann von Wildkind das Juniorfutter genommen, aber man braucht dann halt bis zu vier Dosen am Tag. Ist ein ziemlicher Kostenfaktor. Josera wird öfter empfohlen.

    ]Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019



    Loki mein kleiner Chaot geboren April 2019


  • Von welcher Dosengröße sprichst du Ellionore ? Harras bekommt höchstens 2 x 800 g am Tag, manchmal auch nur eine Dose und dann noch alles mögliche als Leckerlie bzw. Trockenfutter als Leckerlie zwischendurch. Ich füttere gerne Lukulus, da ist nicht nur Fleisch drin, sondern auch etwas Gemüse.

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Von welcher Dosengröße sprichst du Ellionore ? Harras bekommt höchstens 2 x 800 g am Tag, manchmal auch nur eine Dose und dann noch alles mögliche als Leckerlie bzw. Trockenfutter als Leckerlie zwischendurch. Ich füttere gerne Lukulus, da ist nicht nur Fleisch drin, sondern auch etwas Gemüse.

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Von welcher Dosengröße sprichst du Ellionore ? Harras bekommt höchstens 2 x 800 g am Tag, manchmal auch nur eine Dose und dann noch alles mögliche als Leckerlie bzw. Trockenfutter als Leckerlie zwischendurch. Ich füttere gerne Lukulus, da ist nicht nur Fleisch drin, sondern auch etwas Gemüse.

    Also ich sprach vom Welpenfutter von Wildkind. Und da von den 400 Gramm Dosen. Wenn ich da nach Tabelle vorgehe waren es 3 oder 4 Dosen pro Tag

    ]Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019



    Loki mein kleiner Chaot geboren April 2019