Welches Papier soll ich anfordern? Lieber östlichen und westlichen Hunden?

  • Hallo :)


    Gibt es einen großen Unterschied zwischen östlichen (DDR) und westlichen Hunden?

    Müssen ostdeutsche Schäferhunde viel mehr Sport treiben?


    Sollten wir einen Deutschen Schäferhund mit einem geraden Rücken nehmen, um weniger gesundheitliche Probleme zu haben? Oder ist es nicht so wichtig?

    Um was für ein Papier sollte ich bitten, um genetische Krankheiten zu vermeiden?


    Danke:)

  • Hallo Esmax , herzlich Willkommen im Schäferhundforum.


    Bitte stelle dich doch erst einmal im Bereich für neue Mitglieder vor. Hast du bereits Hundeerfahrung? Warum möchtest du dir einen Schäferhung anschaffen?

    Hast du Familie, was machst du beruflich und wie ist deine Wohnsituation? Daraus ergibt sich auch, ob du die nötige Zeit für einen Hund hast.

    Muss es ein Welpe sein oder wie steht es mit der Anschaffung eines "gebrauchten" Hundes, z.B. aus der Schäferhund-Not-Hilfe?

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Ich bin jetzt mal ganz böse und sage, du kannst bei vielen Ostblut Hunden froh sein, wenn sie überhaupt zum Arbeiten taugen. :evil:

    Ja, ist jetzt tief in die Klischeekiste gegriffen, ich weiß, aber die DDR blütigen sind nicht die "echten, harten, ursprünglichen" Arbeitshunde, als die sie im Netz gern gehyped werden.


    Ein Schäferhundwelpe der in Deutschland gekauft wird, sollte SV oder RSV2000 Papiere haben, alles andere ist die Druckertinte mit der sie gedruckt wurden nicht wert.


    Die Frage sollte aber generell eher sein, was erwartest du von deinem DSH, was willst du mit ihm machen?

    Liebe Grüße

    Raphaela mit Mr Ekko, Cardassia & Azog

  • Hallo Esmax , herzlich Willkommen im Schäferhundforum.


    Bitte stelle dich doch erst einmal im Bereich für neue Mitglieder vor. Hast du bereits Hundeerfahrung? Warum möchtest du dir einen Schäferhung anschaffen?

    Hast du Familie, was machst du beruflich und wie ist deine Wohnsituation? Daraus ergibt sich auch, ob du die nötige Zeit für einen Hund hast.

    Muss es ein Welpe sein oder wie steht es mit der Anschaffung eines "gebrauchten" Hundes, z.B. aus der Schäferhund-Not-Hilfe?

    Danke,

    ich habe das gerade gemacht :)



    Zitat

    Warum möchtest du dir einen Schäferhung anschaffen?->>


    Bis jetzt hatte ich nur deutsche Schäferhunde.


    Ich finde den Hund ziemlich ruhig. Ich suche einen Hund, mit dem ich wieder ohne Leine auf den Feldern spazieren gehen kann und der nicht weglaufen will. Ich finde, dass meine Deutschen Schäferhunde auch sehr nett zu Kindern sind.

    Zum Beispiel: Ein Shiba-inu würde wahrscheinlich nicht Ball spielen oder gestreichelt werden wollen.



    Zitat

    Muss es ein Welpe sein oder wie steht es mit der Anschaffung eines "gebrauchten" Hundes, z.B. aus der Schäferhund-Not-Hilfe?

    Ich würde lieber einen Welpen haben und ihn trainieren



    Hallo :)

    Einmal editiert, zuletzt von Esmax ()

  • Hallo, willkommen im Forum.

    Also nach allem was ich über Schäferhunde aus Ostlinie gelesen habe ist es die gesündere Linie. In der DDR durfte man nur mit HD/ED-freien Hunden züchten.

    Dort ging es im Gegensatz zum Westen nämlich nicht ums große Geld. Ich will damit nicht sagen das es im Westen nicht auch Züchter gibt/gab die aus Leidenschaft

    und Liebe zur Rasse züchten. Übrigens wurde gerade die Ostlinie bei der NVA, dem Grenzschutz und der Volkspolizei im Schutzdienst und als Zugriffshunde

    eingesetzt. Wieder mal ein Indiz dafür das alles was hier nicht dem West-DSH entspricht schlechtgeredet wird. Die Ostlinie und die Weißen taugen nichts, Belgier, X-Herder und Hollands-Herder werden als zu nervös dargestellt. Altdeutsche ( Langstockhaar DSH) sollen Schlaftabletten sein.

    Wenn du einen guten Familienhund haben möchtest schau dir alle Schäferhundrassen in Ruhe an. Besuch Züchter und such das Gespräch mit ihnen.

    Geh auf Hundeplätze. Hast du dich für eine Rasse entschieden und den Züchter deines Vertrauens gefunden such dir einen Welpen aus . Aus jedem Hund

    kann ein guter Familienhund werden. Alles eine Sache der Erziehung. Ich würde mir einen Welpen aussuchen der zwar neugierig aber trotzdem zurückhaltend ist.

    Er muss nicht sofort angelaufen kommen und dich ablecken. Ein Welpe der die Lage erst beobachtet und dessen Vertrauen du gewinnen musst ist oft die bessere Wahl für einen Familienhund. Wenn du dem Klischee des "bösen Schäferhund" entgehen möchtest hol dir einen Weißen Schweizer Schäferhund. Die Leute reden nicht schlecht sondern suchen eher das Gespräch. Er hat alle Vorzüge die ein Schäferhund haben muss. Es ist eine recht gesunde Rasse.

  • Also nach allem was ich über Schäferhunde aus Ostlinie gelesen habe ist es die gesündere Linie. I

    Nein, ist sie nicht.

    Sie haben massive Inzuchtproblematiken zusätzlich zu den gängigen Rasseproblemen.

    In der Ostalgie der Leute wurden die DDR Hunde gerade zu glorifiziert und dieser Ruf hilft bis heute. Aber die Zugriffshunde an der Mauer waren auch keine hervorragend ausgebildeten Spezialisten.

    Das hat nix mit schlecht reden zu tun, das ist einfach die rosarote Brille von der Ostalgie ziehen.


    Ach ja und die Haarlänge sagt nix über Charakter und Leistungsfähigkeit aus. Ein Langstockhaar aus Leistungslinie wird immer ein Leistungshund bleiben und nicht hinter seinen Stockhaarigen Geschwistern zurückstehen. Was jedoch immer kritisch gesehen wird, sind die Altdeutschen aus der Diss, die schon seit Generationen nicht mehr auf Leistung überprüft wurden und nur auf Farbe und Fellmenge gezüchtet (vermehrt) wurden. Da gilt die Kritik aber nicht der Felllänge, sondern den "Zucht"richtlinien.

    Liebe Grüße

    Raphaela mit Mr Ekko, Cardassia & Azog

  • Da musst du dich wirklich mit den Linien auskennen, erzählen können dir die sogenannten DDR Züchter viel. Vergiss nicht, wie lange gab es denn die DDR Zucht? Von 1961- 1989, da kann die Population nicht so groß sein und nach der Wende haben die Ossis ihre Hunde nach Amerika verschachert. Fazit: du musst wirklich suchen und die sind nicht gesünder wie alle anderen!

    Mikka * 22.09.2019

  • Hier hat doch schon jemand mit Ahnung dir Tipps gegeben. Das ist ein eher schlechter Artikel mehr nicht. Davon abgesehen gibt es die DDR seit 30 Jahren nicht mehr.

    Davon abgesehen wofür willst den Hund? Wie viel Bewegung soll er bekommen.

    ]Elli für immer in meinem Herzen * 31.05 2019



    Loki mein kleiner Chaot geboren April 2019


  • Also nach allem was ich über Schäferhunde aus Ostlinie gelesen habe ist es die gesündere Linie. I

    Nein, ist sie nicht.

    Sie haben massive Inzuchtproblematiken zusätzlich zu den gängigen Rasseproblemen.

    In der Ostalgie der Leute wurden die DDR Hunde gerade zu glorifiziert und dieser Ruf hilft bis heute. Aber die Zugriffshunde an der Mauer waren auch keine hervorragend ausgebildeten Spezialisten.

    Das hat nix mit schlecht reden zu tun, das ist einfach die rosarote Brille von der Ostalgie ziehen.

    Ein Otto-Normal-Schäferhundhalter braucht aber auch keinen hervorragend ausgebildeten Spezialisten.

    Bei den DDR-Schäferhunde findet man eher einen Hund mit geraden Rücken und nur schwach abfallender Kruppe

    VG
    Klaus und die Bea

  • Joa, dafür in der Regel mit massivem Inzuchquotient und hohen Ahnenverlust.

    Da nützt der angeblich gerade Rücken dann auch nix.

    Liebe Grüße

    Raphaela mit Mr Ekko, Cardassia & Azog

  • Joa, dafür in der Regel mit massivem Inzuchquotient und hohen Ahnenverlust.

    Da nützt der angeblich gerade Rücken dann auch nix.

    Haben die DDR-Schäferhunde wirklich einen so massiv hohen Inzuchtkoeffizient?

    Züchter der DDR-Schäferhunde gibt es doch schon so einige und es sollten genügend Deckrüden zur Auswahl stehen.



    Ich habe mal eine Züchterliste aus der Facebook-Seite „DDR-Schäferhunde & Co“ kopiert.

    https://www.facebook.com/groups/1504020976542891/

    Alle Züchter von DDR-Schäferhunde stehen nicht auf dieser Liste.




    - Schäferhunde von den Querulanten

    04603 Nobitz

    http://www.schaeferhundwelpen-leistungszucht.de/

    - Zwinger von den Grauen von Monstab(SV)

    04617 Monstab

    http://www.schaeferhunde-ddr.de/

    - Zwinger vom Bismarckschlösschen

    09114 Chemnitz

    http://xn--bismarckschlsschen-o3b.de/

    - Wild Catty's Schäferhunde(FCI)

    06231 Bad Duerrenberg

    https://www.messe-hund-und-katz.de/welpen/zuechter/zuechter/lid/QnrgAX6r

    - Zwinger vom Anhalter Hof(SV)

    06388 Gröbzig

    http://www.anhalter-hof.de/index1.htm

    - Vom Klödener Riss

    06917 Jessen

    http://vomkloedenerriss.bplaced.net/vomkloedenerriss/aktuelles.html

    - Schäferhundzwinger "DSH-von-Weltwitz"

    07819 Schmieritz

    http://www.dsh-von-weltwitz.de/

    - Zwinger von der Osterwiese

    07819 Trömmelsdorf

    https://www.von-der-osterwiese.de/zwinger/fr_zwinger.htm

    - Team vom Ludwigseck

    08393 Meerane

    http://www.schaeferhundevomludwigseck.de/Home

    - Zwinger vom Muldenschlößchen(SV)

    09306 Rochlitz

    http://www.vom-muldenschloesschen.de/

    - Deutsche Schäferhunde von der Bösenbrücke(FCI/VDH)

    10409 Berlin

    https://www.ostblut-leistung.de/

    - Ostdeutsche Schäferhunde vom Kabuschsee

    15746 Groß Köris

    http://www.vomkabuschsee.de/

    - Zwinger vom Uecker-Randow Hof

    17309 Polzow

    https://www.xn--deutsche-schferhunde-vom-uecker-randow-hof-hsd.de/

    - Schäferhunde vom Parchimer Land

    19370 Parchim

    http://www.parchimer-land.de/

    - Zwinger vom Deutschen Rosenhof

    27259 Varrel

    http://www.vom-deutschen-rosenhof.de/

    - Deutsche Schäferhunde von der Amsche Wiese

    38822 Groß Quenstedt

    https://www.amschewiese.de/

    - Knurri's (FCI)

    39291 Wörmlitz

    http://www.dsh-zwinger.de

    - Zwinger vom Kranich's Hof(SV)

    39418 Neundorf

    http://www.kranich-schaeferhunde.de/

    - Zwinger vom Ostdeutschen Eck(Langstock)

    39448 Börde-Hakel OT Etgersleben

    http://www.ostdeutsche-dsh.de/

    - Zwinger von der deutschen Heide

    49565 Bramsche

    https://von-der-deutschen-heide.de/

    - Schäferhunde vom Ostwind

    90602 Seligenporten

    https://www.vom-ostwind.com/

    - Deutsche Schäferhunde v. Stedtlinger Moor(SV)

    98617 Rhönblick

    https://www.deutscherschaeferhundddr.de/

    - Deutsche Schäferhunde vom Haus Iris(SV)

    99510 Apolda

    http://altostland-haus-iris.com/

    VG
    Klaus und die Bea