Hallo, wir sind auch neu

  • Hallo auch von uns,

    wir sind neu. Haben seit gut 4 Wochen einen Schäferhund-Mix aus Bulgarien bei uns. Er ist schon fast 2 Jahre alt und wirklich groß. Wir haben ihn nicht unbedingt so riesig wollen, aber er hat uns scheinbar gleich haben wollen und gemocht. Er ging nicht mehr von unserer Seite, schon gar nicht von der Seite des Sohnes (11).
    In seiner Pflegestelle haben wir ihn mehrfach besucht, viele lange Kilometer gefahren, sind Gassi gegangen und haben ihn genauestens beäugt. Er war immer so aufgeregt, wenn wir kamen und freute sich.

    Naja, somit ist dann doch die Entscheidung FÜR ihn gefallen.


    Es ist unser erster Hund und wir sind etwas unsicher, er ist absolut lerneifrig und lieb.
    Die ersten beiden Wochen waren wirklich schlimm, er hat große Ängste, immer noch. Es wird besser. Er hatte keine Struktur, keinen Rhythmus, hat nichts gelernt, kennt keinerlei Kommandos usw.


    Wir gehen mit ihm zu einem Trainer, der uns hier gut unterstützt. Er ist uns wirklich eine große Hilfe und absolut begeistert vom Hund. Wie schnell er lernt, wie eifrig er ist, wie willig und wie er sich Mühe gibt, alles richtig zu machen.


    Wir waren etwas verwundert, dass man uns einen großen Schäferhund gibt, wo wir keinerlei Erfahrung haben.

    Die Tierhilfen hier im Umkreis wollten uns keinen Hund geben, weder klein, noch groß, weder ausgebildet, noch unausgebildet. Wir durften nicht mal einen anschauen :-(

    Sie geben Anfängern keine Hunde....


    Nun, ich werde mich auch direkt in die diversen Unterkategorien umsehen und schreiben. Denn ich habe viele viele Fragen und hoffe auf hilfreiche Antworten.



    melanie

  • Willkommen im Forum.

    Aus welcher Ecke kommt ihr denn?

    Ich finde es schon merkwürdig das man als Anfänger keinen Hund aus dem Tierheim/schutz bekommt. Irgendwann fängt jeder mal an.

    Dann wundert man sich das die Tierheime immer voller werden. Weil ein "Anfänger " dort keinen Hund bekommt geht er dann zum Züchter.

    Ich habe schon soviele Geschichten gehört. Das ist bald schwieriger einen Hund zu bekommen als ein Kind zu adoptieren.

  • Auch von mir ein Willkommen. :)

    Als wir den ersten Hund im Tierschutz suchten hatten wir auch Probleme. Arbeiten + Kind + keinen 2m hoch eingezäunten Garten = ein NO GO. X(

    Unsere erste Hündin kam dann aus Spanien und die nächsten beiden Hunde auch.

    Rae ist mein erster Hund vom Züchter und zog als Welpe hier ein.

    Bei eurem Engagement wird sicher alles klappen. Ich finde es toll das ihr einem Tierschutztier eine Chance gebt.

    Ich freue mich schon auf Bilder.


    LG Terrortöle

  • Herzlich Willkommen auch von uns!

    Wie heißt denn euer Hund? Und wie sieht er aus? Wir wollen hier immer viele Bilder. :)

    Hier wird dir bestimmt geholfen!

  • herzlich willkommen .... ich werde nicht müde nach Bildern zu betteln und zu erwähnen das es das netteste Forum der Welt ist ;):)

  • Hallo,


    danke für die nette Aufnahme.

    Wir kommen aus Oberfranken. Bilder muss ich mal schauen, mache ich nicht so gern... ebenso wie Namen usw.


    Aber vielleicht mal eins oder zwei :-)


    melli

  • Herzlich Willkommen aus Bremen.

    Thema Hundefotos wurde ja schon mehrfach angesprochen ;)

    Wenn du hier im Forum unterwegs bist, wirst du viel zum Thema Schäferhund erfahren und auch vieles von und über die Hunde und ihre Halter. Ja, das Internet vergisst nichts, aber wer das für sich nicht mag, der sollte auch nicht in einem öffentlichen Forum aktiv sein. 8)

  • herzlich willkommen

    Du musst gar nichts hier veröffentlichen von dir wenn du nicht willst. Allerdings erleichtert es dir bei Fragen behilflich sein zu können, wenn wir eine Vorstellung von euch/dir haben.

  • Hallo und herzlich willkommen hier:*

    Einen sehr schönen Hund habt Ihr:love:. Was soll denn da noch mit drin sein? Weiß man da etwas? Für mich sieht er sehr nach Schäferhund aus, nicht nach Mischling:)