Fellverfärbung durch Edelstahl-Gliederhalsband

  • Hallo Forengemeinde,


    wie der Titel schon verrät, geht es darum, dass sich Simbas weißes Fell, silbern verfärbt, wo das Halsband sitzt.

    Hattet ihr sowas schon mal?
    Ich habe mich mit dem Hersteller in Verbindung gesetzt und mir wurde ein Halsband aus Curogan empfohlen.


    Wie bekomme ich diese Verfärbung jetzt wieder weg?
    Auswaschen? Oder geht es von ganz alleine?


    Danke erstmal und einen schönen Start in die Woche! :)

  • Da kann ich leider auch nichts dazu sagen. Meine Schäferhunde waren schwarz/braun, da sieht man das nicht. Und meine beiden Weißen hatten breite, gepolsterte Halsbänder, die färbten nicht ab obwohl sie dunkelblau waren.

  • ich hatte das problem mit der fellverfärbung beim dalmatiner auch, gerade die untere seite im kehlkopfbereich war da irgendwie sehr hartnäckig - zwischen gelb, grau und schimmelgrün war da vieles an farbe dabei

    auswaschen geht nicht, auch mit extra shampoo für weisses fell nicht

    da hilft nur rauswachsen lassen ... dauert je nach haarmenge unterschiedlich

    regelmäßig bürsten und natürlich umsteigen auf ein anderes halsband


    ich bin danach komplett weg von metall und er hat nur noch halsbänder aus stoff mit plastikschnalle bekommen

  • Das hatte ich bei AJ auch, der war dann so grünlich um den Hals rum.

    Auswaschen geht nicht, einfach abwarten, nach 1 - 2 Monaten ist es weg.


    Curogan kann ich auch empfehlen, seitdem wir eine Kette aus Curogan haben, hat er keine Fellverfärbungen mehr gehabt.

  • Kettenhalsbänder aus Curogan können auch abfärben. Besser sind die brünierten Edelstahlketten von Sprenger. Die gibt es bei Sporthund und wenn schon Kette, dann in dunkel. :)


    LG Terrortöle

    Ich muss da gerade nochmal drauf zurückkommen.


    Ehelich gesagt habe ich die Kette seit Öffnen des Threads einfach weggelassen und das Nylonhalsband genommen.


    Nun will ich mich aber endlich um das neue Halsband für Simba kümmern.


    Ich bin gerade im Shop von Gappay unterwegs und habe mir nun beide Ketten angesehen: einmal das Curogan und das schwarz brünierte.


    Bei dem aus Curogan steht explizit:

    • Curogan ist ein hautverträgliches Material ohne färbenden Abrieb

    Welches würdest du bzw. ihr jetzt empfehlen?

  • Curogan ist besser.

    Unser erster Hund hatte eh viele Hautprobleme und mit dem Chrom-Ketten hatte er Entzündungen am Hals bekommen (nur bei diesem Hund). Wir haben ihm dann eine Curogan-Kette gekauft und diese hat dann sein ganzes Leben funktioniert und für den nächsten Hund nahmen wir sie auch noch.

    Also Chrom-Ketten können zu Hautirritationen führen, müssen aber nicht.