Hund will alleine sein

  • Hallo zusammen ich würde euch gern um eure Meinung bitten. Meine Hündin Luna is jetzt 7 1/2 Monate alt und mein Sohn ist jetzt 3 Monate. Seid neustem liegt Luna nich mehr bei uns im Wohnzimmer sondern is zum Teil den ganzen Tag alleine im Flur und nimmt kaum am Familienleben teil. Ich mach mir Sorgen das es ihr nich gut geht oder sie dort liegt weil sie unglücklich ist. Kann mir das nich anders erklären. Ich versuche mich soviel wie möglich mit ihr zu beschäftigen und bin auch mind ne Stunde mit ihr draußen und dann nochmal 30 min... hab mir jetzt ein Buch über ZOS geholt und will das in naher Zukunft anfangen...

  • Wie verhält sie sich denn auf den gemeinsamen Runden? Wirkt sie da auch so oder ist sie munter und vergnügt? Wie ist ihr Appetit?


    Ich hatte jetzt irgendwie spontan die Idee, dass ihr vielleicht wegen dem Kleinen das Wohnzimmer doch sehr warm geheizt habt. Wenn es hier über 20 Grad wäre, verdrückt sich Frau Hund auch auf die Fliesen im Flur. Im Sommer will sie noch nicht mal mit im Bett schlafen und das tut sie sonst so richtig gerne.

  • Kimba2001 Also sie schaut meist kurz rüber und das war's. Sobald ich den kleinen nehme haut sie meistens ab...


    Tilli sie läuft ganz normal, rennt rum und spielt also draußen is sie ganz anders wie immer nur drin hat sie verhalten komplett verändert.


    Hab irgendwie Angst das sie sich nich wilkommen fühlt oder so...

  • ich finde Junghund/ kurz nach Welpe und Baby echt ne ungünstige Kombi. Ich tue mich auch schwer mit Verhaltensanalysen. Ich würde ein Einzeltraining buchen bei jemanden der auch auf Verhaltenssachen spezialisiert ist. evtl. hat jemand einen guten Trainertipp wenn du sagst wo ihr ungefähr herkommt.

  • versuche schon die zwei zusammen zu bringen also sie schnuppert oft an ihm und er bzw ich streichel sie mit seinen Händen.


    Ob das ne schlechte Kombi is , weiß ich nich da gehen die Meinungen auseinander. Ich wollte halt das sie zusammen groß werden. Würde sie auch nich mehr hergeben wollen. War eigentlich auch anders geplant, aber bei meinem Mann hat sich beruflich etwas geändert so dasser länger arbeiten muss und jetzt bin ich halt mi beiden alleine.

    Ich wohne in der Nähe von Büdingen. PLZ ist 63695 vlt kennt jemand einen Trainer.

  • ich würde einerseits die temperatur berücksichtigen, denn oft sind räume wo babys drin sind ja einen ticken wärmer

    und dann würde ich wirklich das baby mit einbeziehen und mich damit auf den boden setzen und dann den hund schnuppern lassen und kleine spiele mit dem hund machen


    so ein kleiner zwerg kann für hunde durchaus eine verwirrung sein - und nun kümmert sich frauchen den ganzen tag um das kind ...


    mir ist nicht ganz klar warum der hund diese entscheidung (sich auszuschließen) überhaupt treffen kann ... wird sie denn nicht mit im alltag eingebunden? wenn sie das wäre, dann würde ich ihr auch die ruhe im flur gönnen


    hat sie im wohnzimmer einen rückzugsort?


    ich hab als mein sohn ein baby war den hund immer mit einbezogen in alles und wir haben auch zu dritt auf dem boden gespielt und ich hab die hand von ihm genommen und damit den hund gestreichelt usw. ich hab den hund aber dann auch in sein körbchen gehen lassen wenn er sich zurückziehen wollte


    allerdings hatte der hund ansonsten kaum eine chance sich rauszuziehen, da er ja überall mit eingebunden wurde


    hälst du dich den den großteil des tages mit dem baby im wohnzimmer auf?

  • Weg geben meinte ich damit nicht. Nur du hast in 3 Monaten einen pubertierendes Tier und ein 6 Monate altes Baby an den Hacken. Ich meine das Null böse. Lies dir ruhig mal die Sachen von ich glaube Linchen an/ durch. Alle beide werden Zeit in Anspruch nehmen.

  • versuche schon die zwei zusammen zu bringen also sie schnuppert oft an ihm und er bzw ich streichel sie mit seinen Händen.


    Ob das ne schlechte Kombi is , weiß ich nich da gehen die Meinungen auseinander. Ich wollte halt das sie zusammen groß werden. Würde sie auch nich mehr hergeben wollen. War eigentlich auch anders geplant, aber bei meinem Mann hat sich beruflich etwas geändert so dasser länger arbeiten muss und jetzt bin ich halt mi beiden alleine.

    Ich wohne in der Nähe von Büdingen. PLZ ist 63695 vlt kennt jemand einen Trainer.

    Kontakt (hundezentrumimmkk.de)


    Melde Dich mal bei Lisa und/oder Marco. Büdigen ist nicht all zu weit weg ... und sie kommen sicher auch zu Dir nach Hause.


    LG

    Simone

  • Bin schon die meiste Zeit im Wohnzimmer... vielleicht mach ich mir auch zuviel Kopf? Bei ihr wurde jetzt auch eine Knochenhautentzündung festgestellt (schon wieder)😢 vielleicht hat sie auch einfach noch bissi Schmerzen... hab gedacht sie hat es hinter sich weil sie auch relativ viel rennt und wieder normal spielt...