Das sind wir - Die KKS Gang

  • Hallo zusammen,


    wir sind die Neuen - die KKS Gang. Kira - Kenny - Svenja machen Voerde (am Niederrhein) unsicher 8)


    Kira

    - 5 Monate alt

    - schwarze Schäferhündin

    - liebt es zu kuscheln und Bälle nachzujagen

    - liebt Kenny und nervt ihn regelmäßig


    Kenny

    - 6 Jahre alt

    - schwarzer Schäferhund

    - liebt es Bällen nachzujagen

    - liebt Fleischwurst

    - akzeptiert Kira, schaut nach ihr, spielt aber nicht mit ihr


    Svenja

    - 29 Jahre alt

    - Mensch

    - liebt gutes Essen

    - liebt Kuscheleinheiten und Spaziergänge mit den beiden schwarzen Teufeln, hat ein Pflegepferd & spielt Fußball


    Wir freuen uns nette Menschen & Hunde kennenzulernen und vor Allem aber viele Tipps und Tricks zu bekommen :)

    Liebe Grüße

  • Hallo,

    schön das Du zu uns gefunden hast.

    Solltest Du technische Fragen oder Probleme haben, kannst Du mir gern eine Nachricht schreiben.


    Alle anderen Fragen werden Dir bestimmt in unseren passenden Foren beantwortet.


    Viel Spaß

  • Liebe Svenja,


    ich musste ja sehr schmunzeln, als ich Deine Vorstellung las, denn sie ist ja schon wirklich vorbildlich :thumbup:


    Ich bin auch ein Fan der schwarzen DSH und Deine Beiden sind wirklich sehr hübsch :love:


    Beim Pflegepferd bekomme ich aber auch leuchtende Augen und würde als "Pferdebekloppte" ja auch von Deinem Pferd sehr gerne ein Foto sehen.


    Lässt Du Kenny als Reitbegleithund mitlaufen? Bei mir geht das leider nicht, denn Bene will ich mit ihren 11 Jahren nicht mehr so beanspruchen und Chia ist (noch) nicht zuverlässig genug und neigt zum Pöbeln bei Hundebegegnungen ... und mein Moppelspanier ist sich eher selbst genug und hat schon viel damit zu tun, die Huchs und Hachs zu bewältigen - da kann er ja nicht auch noch auf rumlaufende Hunde schauen (der Hund meiner Freundin wäre ihm auch mal fast unter die Hufe geraten) 8o


    Nachdem ich mich ja aktuell auch wieder mit Welpenzuwachs beschäftige und eventuell auch einen Rüden nehmen müsste, wenn nicht genügend Hündinnen geboren werden, wäre meine Frage an Dich, ob Du beide Hunde intakt lässt oder darüber nachdenkst, einen von Beiden zu kastrieren? Oder hast Du die Möglichkeit, einen der Beiden während Kiras Läufigkeit "auszulagern"?


    So - nun habe ich Dich auch genug mit Fragen gelöchert und freue mich auf den Austausch mit Dir.


    Fühl Dich herzlich willkommen und vor allem wohl in unserer Runde!

  • Stimmt! Es werden immer mehr ;) Aber bei so vielen Schwarz- und Eisbären werden wir uns bald in "Bärenforum" umbenennen müssen :thumbup: