Das Leben eines kleinen Eisbären

  • hier mal der Thread für meinen kleinen Mylo.

    Wie wirs vom Einzug des bärchens bis hin zum erwachsenen Eisbären bewältigen.


    Ums von Anfang an zuerzählen muss ich 9 Wochen zurückgreifen.

    Am 2ten März wars endlich soweit.

    Als erster der ganzen weißen Meute haben wir Mylo abgeholt und er ist endlich zu uns gezogen.IMG-20190302-WA0012.jpeg


    Stolz wie Oskar auf den kleinen.

    Und mit ihm zog das Caos und ein Berg von Selbstzweifel nahmen Einzug.

    Die ersten 2 Wochen waren echt nicht leicht mit meinem ersten eigenen Welpen.

    Vom stibitzten ungekochten Schweinehack, gefressenen scheißhaufen die zielsicher angesteuert werden, das gebeisse und aufdrehen, über zweifel ob man den ganzen Stress und die Änderungen im Alltag überhaupt packt und schaffen soll.


    IMG-20190304-WA0013.jpeg

    Wenn ich jetzt drüber nachdenke kann ich nur noch lachen wie blöd ich war das ich so angespannt bei allem war.

    Wenn ich da schon gewusst hätte was der kleine für ein goldstück und liebenswerter musterhund mit seinen 17 wochen wird, wär ich von anfang an viel entspannter gewesen.


    IMG-20190316-WA0015.jpg


    Ich glaub der erste Knackpunkt ab dem ich entspannter geworden bin war nach unserem ersten Kurzurlaub auf unsere Hütte in Österreich.

    Wenn man mal sieht was andere für Probleme mit ihren neuen Hunden haben werden die eigenen auf einmal kleine Malheure und gar nicht so schlimm und meisterbar.

    Und wenn man spürbar in den Augen vom Welpen sieht das er einen doch gerne mag und Spaß hat bei seiner neuen Familie.

    IMG-20190406-WA0003.jpeg

    Seit dem macht es Spaß jeden kleinen Schritt nach vorne zusehen den man als Team macht.


    Das entdecken von Wäldern, neue Spaziergänge zuerschließen.

    Das erste mal als Mylo ein Häufchen links liegen lässt bei einem "Nein".


    Letzte Woche war ich mit Mylo in Italien beim fischen wo ich jedes Jahr 7-8 mal bin, da ich dort als Guide nebenbei arbeite.


    IMG-20190424-WA0008.jpeg


    20190427_062447.jpg

    20190425_084613.jpg

    Dort ist Mylo so richtig aufgeblüht unter der rießen Hundegruppe die von den Gästen und meinen 2 Guidingfreunden anwesend waren.


    Und zuguter letzt waren wir heute als letzte Aktualisierung zum ersten mal auf einer BVWS Ausstellung und haben das kleine Schwesterchen Easy bei ihrer ersten Ausstellung angefeuert. Nächstes mal gehem wir auch mit an den Start^^ jetzt weiß ich ja wies abläuft.

    Mylo hat sich mustermäßig verhalten war super brav trotz der haufen hunde ausenrum und hat schon alle anwesenden bezaubert^^ als inoffizieller Sieger ist er von den anwesenden schon gekürt worden. Nur ist es wahnsinn wie groß er für seine 17 wochen schon ist. Er hat schon 53cm schulterhöhe und 19,8kg.

    IMG-20190504-WA0003.jpgIMG-20190503-WA0005.jpg


    So fürs erste bin ich mal fertig und hab mir die finger fusslig geschrieben.

    Hat spaß gemacht und halte euch weiter auf dem laufenden :)

  • tolle Bilder und klasse Bericht.

    wünsche euch weiterhin viel Spaß


    genießt die Welpen / Junghund Zeit, die geht viel zu schnell vorbei


    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • Tolle Bilder und vielen Dank dafür. Hat Spaß gemacht zu lesen und die Bilder zu gucken.

    Weiterhin viel Spaß euch beiden. Bin schon gespannt auf weitere Berichte.

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Immer wieder schön zu lesen, wenn so ein vierbeiniger Freund ein liebevolles Zuhause angetroffen hat! ☺️

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • Danke für Deinen Bericht, das sind ganz tolle Bilder ! So ein hübscher ! Mir ist das viel wert, ich mache mir auch sehr viele Gedanken, ob ich alles richtig machen werde und wie es wohl wird.. Ich freue mich, wenn Du weiter berichtest !

    <3Behandle dein Haustier so, daß du im nächsten Leben ohne Probleme mit vertauschten Rollen klar kommst.<3

  • Ich finde euch zwei bezaubernd. Bin schon auf weitere Berichte gespannt!

    Finde es toll, dass du schon so viel mit deinem Mylo unternimmst.
    Genau in dieser Zeit braucht der Hund die große weite Welt um selbstsicher zu werden & man sieht ihm an, dass er später einmal ein super Wesen haben wird.

    :thumbsup:

  • Azir , Onyx und Mylo würden optisch ein tolles Gespann abgeben ;)

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Danke für den schönen Bericht aus eurem abwechslungsreichen Leben und die tollen Fotos.

    Ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung und neue Bilder vom Eisbärchen. Bin sicher ihr seid/werdet ein super Team.

    Viele Grüße aus Bayern
    Silvia mit Hank (*2008)+ Arik (*2015)
    (Jacky +29.12.2015, Cora 30.07.2001-04.08.2016, Rusty 2000-09.04.2019)
    Man kann ohne Hunde leben, abe es lohnt sich nicht (Zitat: Heinz Rühmann)

  • so dann schreiben wir mal die vorsetzung von der geschichte des eisbären :)

    Mittlerweile ist vom kleinen bärchen nichts mehr zu erkennen 😯

    Aus den schnuckeligen 8,7kg wie ich ihn bekommen habe sind jetzt nach genau 6 monaten , 58cm schulterhöhe und 28,6 kg geworden.

    20190624_113750.jpg


    Und erlebt haben wir auch nen haufen mehr^^

    Vom entspannten studien leben des kleinen bärchens, wie man die statik einer hundehütte errechnet bishin zum ausflug auf den wendelstein mit wunderschönem ausblick 20190615_130127.jpg waren so einige reisen etc dabei.


    Aber leider auch kleine tiefen gabs.

    Wie die erste vollnarkose weil die nuss meinen angelköder geschnappt hat und ich ihm selber den haken raus operieren musste, weil die hohle nuss vom tierarzt ihm den rausschneiden wollte =O. Und den dummen 2 mischlingen die über uns hergefallen sind wir aber mit nem cut überm linken auge davon gekommen sind. Das herrle hat sich natürlich todesmutig auf die 2 gestürzt um sie vorm kleinen bubi abzufangen.;)


    Bis dahin haben wir alles super überstanden und feiern auch schon tolle trainingserfolge im baby obidience bei unserer züchterin am hundeplatz. Da macht er sich echt super und hat mega laune dabei.

    Trotzdem bleibt schnüffeln und fährte lernen seine heimliche liebe und hat als hauseigener champion schon meine schlüssel im garten wieder gefunden als ich ihn beim spielen verloren hab xDD


    Meine freundin und ich sind super stolz auf den bären und freuen uns auf die weiteren jahre. Auch wenn grad die pupertät einsetzt und der zwerg ab und an mal meint seinen namen nicht mehr zukennen :evil:

    20190706_100705.jpg

    20190702_133811.jpgLiebe grüße vom dreckbärchi

    Gibt bestimmt bald wieder was zuerzählen xD

  • Das klingt ja alles ganz "normal"... :-) Und sehr schön zu lesen ist es auch. So ein schöner- ganz tolle Bilder ! Wie alt war er, als ihr wandern wart mit ihm? Oder seid ihr nicht wirklich gewandert? Ich freue mich schon sehr darauf, das mit 'Rio auch zu machen, will aber, dass er da dann auch kann und darf..

    <3Behandle dein Haustier so, daß du im nächsten Leben ohne Probleme mit vertauschten Rollen klar kommst.<3

  • Ah ok, sonst hätte ich auch gedacht, dass es entweder ein sehr kleiner Berg war 8o oder er getragen wurde.. :S

    <3Behandle dein Haustier so, daß du im nächsten Leben ohne Probleme mit vertauschten Rollen klar kommst.<3

  • Super schöne Bilder vom tollen "Eisbärchen" :D und ein interessanter Bericht eurer Aktivitäten.

    Das mit dem Angelhaken ist mir bei einem meiner früheren Hunde auch schon passiert. Aber der hatte den Schwimmer gefangen und sich dadurch den Angelhaken in die Seite gebohrt. Wir mussten den hinten abzwicken und durch die Wunde durchschieben, damit der Widerhaken nicht noch mehr aufgerissen hat.

    Viele Grüße aus Bayern
    Silvia mit Hank (*2008)+ Arik (*2015)
    (Jacky +29.12.2015, Cora 30.07.2001-04.08.2016, Rusty 2000-09.04.2019)
    Man kann ohne Hunde leben, abe es lohnt sich nicht (Zitat: Heinz Rühmann)

  • Mal ne kleine aktualisierung der dinge.


    Mylo hat mit seinen stolzen 8 monaten 33kg und ist schön schlank (rippen sind leicht zuertasten), wobei man bei der mähne/pelz den er mittlerweile hat nichts sieht auser weiße HAARE.


    20190819_174527(0).jpg

    Wir haben einen weiteren wunder schönen urlaub hinter uns den der kleine sichtlich genossen hat, mit herrle und fraule wieder 24/7 unterwegs zusein und mit vielen altbekannten und neuen hundefreunden zutollen und blödsinn anzustellen.


    IMG-20190816-WA0011.jpeg

    Was seinen traingsstand angeht bin ich super zufrieden wie er sich macht.

    Er wird etwas offener gegenüber fremden menschen, lässt sich prima abrufen auch im spiel mit anderen und beim obidience training bekommt er reichlich lob von der trainierin.


    Das einzige ist das der zwerg dabei ist interesse an mäusen und dem jagen zuentwickeln, weswegen er in manchen ecken wenn wir spazieren sind schleppleinen pflicht hat bis er wieder sauber hört und kommt wenn wild da ist.


    Meine familie hat ihn jetzt schon als den kleinen sohnemann akzeptiert und wird verwöhnt wie ein kleiner enkel :rolleyes:

    IMG-20190829-WA0004.jpg

    der besuch auf der hunde ausstellung war super aufschluss reich um sich mal die meinung eines richters und anderer züchter einzuholen was sie den von meinem nittlerweile EISBÄREN halten und war super positiv überrascht wie er sich gab.

    Einzig seine größe wurde etwas bemängelt, was aber seine muskelpakete kompensieren da wir fasst täglich schwimmen wenn ich beim fischen unterwegs bin und er einen schönen graden rücken hat mit klasse bemuskelung.


    Auch charakterlich waren sie super begeistert von ihm.


    Bin schon echt stolz auf ihn und freue mich wahnsinnig auf die weiteren jahre.


    Nächste woche haben wir noch was schönes vor uns. Wir besuchen den vater von mylo^^.

    Den Tango Ice Lilien am schönen pilsensee


    Schöne grüße Max und Mylo

  • Wow, er hat sich wirklich toll entwickelt. Mir gefällt dein Mylo richtig gut.

    Schön, finde ich auch, dass er offener gegenüber Menschen geworden ist. Das bedeutet, dass du ihm die Sicherheit gibst und er sich dadurch so positiv entwickeln konnte.

    Wart ihr mit einem Hausboot unterwegs?

    Wir machen mit Hank und Arik manchmal Urlaub mit dem Wohnwagen und Kajak. Am Anfang war es ganz schön spannend mit den Hunden Kajak zu fahren. Es ist ja auch etwas wackelig wenn zwei große Hunde sich auf eine Seite lehnen um einer Ente nachzuschauen.

    Viele Grüße aus Bayern
    Silvia mit Hank (*2008)+ Arik (*2015)
    (Jacky +29.12.2015, Cora 30.07.2001-04.08.2016, Rusty 2000-09.04.2019)
    Man kann ohne Hunde leben, abe es lohnt sich nicht (Zitat: Heinz Rühmann)