Gescheites Geschirr

  • da ich es wichtig finde und nicht weiß ob es schon mal im Forums angesprochen wurde (bestimmt wurde es das, aber man kann es nicht oft genug wiederholen)....

    Holt euch ein gescheites Geschirr für eure Hunde! ein Norweger/K9 ist keins!


    Tut euren Hunden was gute vor allem wenn sie es während dem Sport tragen sollen.

    Screenshot_2020-07-21-16-30-36.png


    Bild und Text nicht von mir

    Liebe Grüße von Argjira12.1:D

  • Meines Wissens nach ist es wichtig, dass das Geschirr einen Gurt hat, der zwischen den Vorderbeinen durchgeht und keinen Brustgurt, der vorne quer rüber geht, da der den natürlichen Bewegungsablauf stört, vor allem wenn er vorne rum eigentlich etwas zu eng ist.

    Kobold von der Schüpfer Hexe *08.06.2020

  • Rae hat ein K9-Geschirr und das kann man prima einstellen. Sie trägt es selten, aber gerne.

    Bei diesen Geschirren sehe ich aber oft das sie vom Brustgurt her zu kurz eingestellt sind und dann natürlich über dem Schulterblatt liegen und viel zu dicht an der Achsel sitzen. Außerdem scheint es schwer zu sein die richtige Größe zu kaufen.

    Das Geschirr das bei ihr am Besten sitzt ist ein Anny-X Fun. :)


    LG Terrortöle

    Dogs leave paw prints on our hearts. :*


    Raven - 21.10.2013 / 58,5 cm, 27 kg (DDR-Leistung)

  • Ja KleineMama das wäre am besten. und am besten keine Sättel auf den Schultern.


    Das Anny X mag ich bis jetzt auch am liebsten und es passt Koda perfekt.

    Terrortöle


    Schade das ihr das K9 noch benutzt wenn es so tolle Alternativen gibt und es so oft gezeigt wird das die scheiße sitzen.

    Ich schick mal noch ein Video rein das verdeutlichen sollte wie unterschiedlich die Geschirre sitzen und wie das K9/einschränkt .


    Ich besitze auch noch ein K9 und habe es Koda mal schnell für eine pinkel Runde angezogen er hat sofort angefangen zu humpeln. das sagt für mich schon viel aus.

    Liebe Grüße von Argjira12.1:D

  • Huhu,


    hab mir das Anny X Geschirr auch mal zugelegt, scheint gut zu passen, hat die richtige Größe. Hab Frau Hund extra zum Hundefachgeschäft gekarrt, wo sie wie ein Weltmeister anprobiert (und gebettelt) hat. Die meisten Geschirre mit einem Riemen zwischen den Beinen wollten so gar nicht passen, aber man braucht ja auch nur eines das passt.


    Nu hängt es da und sieht gut aus, Frau Hund hasst das Teil. Ich muss das nur in die Hand nehmen und sie legt den Rückwärtsgang ein, bis unter den Wohnzimmertisch. Schönfüttern hat nichts gebracht, nicht mal rohe Kalbsleber, eine echter Verzweiflungshappen, lockt die einen Meter aus ihrem Versteck. Zumindest für Tilli kann das Ding nicht bequem sein. Das K9 zieht sie quasi selbst an, ich muss nur das Fell glattstreichen und den Verschluss zu machen.


    LG

    Babsi & Tilli

    Tilli - komfortorientierter Landtorpedo seit 27.05.2017 <3

  • Bei Rae ist es ähnlich. Schätze es liegt daran das vor dem Schließen zu viel vom Geschirr vor ihr herumbaumelt.

    Ich versuche also alles was runterhängen kann in der Hand zu behalten. Dann geht es besser. Anziehen und fertig. Wenn es mal am Hund ist, ist es gut. :)

    In das K9 geht sie von alleine wenn ich es hin halte. ;)


    LG Terrortöle

    Dogs leave paw prints on our hearts. :*


    Raven - 21.10.2013 / 58,5 cm, 27 kg (DDR-Leistung)

  • Das könnte möglich sein. Vielleicht probier ich das noch mal. Wobei ich die Befürchtung hab, sie will keinen Riemen zwischen den Beinen. Bei vielen dieser Geschirre bleibt die einfach stehen wie angewurzelt oder läuft, als hätte man ihr das Bauchfell gestärkt. Mysterium Hund :rolleyes:....

    Tilli - komfortorientierter Landtorpedo seit 27.05.2017 <3

  • Hatten wir mit Basko auch, er hat auch den Rückwärtsgang eingelegt, sobald er das Geschirr sah.

    War sogar so, das er mir mal fast auf die Füße gepinkelt hat, weil er das Hunter Geschirr anziehen sollte.

    Mit dem K9 geht's, da steckt er mittlerweile (genau wie Dina) von selbst den Kopf durch.

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • Argjira hat alle Geschirre gehasst😂

    Die hatte da gar kein Bock drauf.


    Ich glaube auch das viele Hunde die Art ein H Geschirr anzuziehen nicht mögen. aber das ist mir ehrlich gesagt wurscht wenn es darum geht den Bewegungs Apparat meines Hundes zu schützen. da muss er halt das anziehen über sich ergehen lassen. danach geh ich ganz normal los und dann ist die Welt wieder in Ordnung.


    Das anziehen egal von was übe ich aber eh vorher immer mit positiver bestärkung. bei Koda ist so alles problemlos anziehbar. der geht in Alles auch selbst rein😊

    Liebe Grüße von Argjira12.1:D

  • Also bei Lupo kneift da nirgends was. Man muß es halt passend einstellen. Wir brauchen das Geschirr nur von der Garderobe nehmen, da steht Lupo schon ungeduldig mit dem Schwanz wedelnd da.

  • Ich habe für Benny das,, Tru-Fit Smart-Geschirr, gekauft. Eigentlich nur fürs Auto, damit ich ihn sichern kann. Das erste einstellen war etwas zeitaufwändig und die Verschlüsse sind gewöhnungsbedürftig, wenn man es dann raus hat, geht es Ruck zuck. Vorher hatten wir auch Geschirre mit einem Brustgurt und da ist er auch nicht besonders gut gelaufen. Unsere Physiotherapeutin hat uns dieses empfohlen. IMG_20180425_165358.jpg

    Benny 🐣März 2015.

    „Lass den Hund bellen, singen kann er nicht.“

    (Friedrich von Schiller)










  • Ich denke es kommt natürlich auch darauf an für welchen Zweck man ein Geschirr nutzt.

    Krass wie sich die Schrittlänge auf dem Laufband mit dem Geschirr verkürzt.

    Ich nutze nur für den Schutzdienst ein extra Schutzdienstgeschirr das die Bewegungsfreiheit nicht einschränkt.

    Viele Grüße aus Bayern
    Silvia mit Hank (*2008)+ Arik (*2015)
    (Jacky +29.12.2015, Cora 30.07.2001-04.08.2016, Rusty 2000-09.04.2019)
    Man kann ohne Hunde leben, abe es lohnt sich nicht (Zitat: Heinz Rühmann)

  • wir haben ein h geschirr und ich bin super zufrieden. Die Norweger Geschirre haben mir noch nie zugesagt.

    Wir hatten lange das k9 aber irgendwann kam es mir in den Sinn das es ihn vllt einschränken könnte


    Die einzigen geschirre die gar nicht gehen sind solche wo der Hund mit den Pfoten durch schlüpfen muss. Ohne Verschluss wie bei seinem zuggeschirr.Da duckt er sich weg

    Hunde sind Engel, die zu uns kommen um uns zu zeigen was wahre Liebe ist!

  • Ich habe seid 3 Monaten das K9 profi dogpride das sitzt mega ! Kann ich nur empfehlen ist komplett anders aufgebaut wie das Standard K9!

    "Schäferhundzucht ist Gebrauchshundzucht, muß immer Gebrauchshundzucht bleiben, sonst ist sie keine Schäferhundzucht mehr"

    Leitsatz -Max von Stephanitz-



  • ich habe für Argos ein Geschirr von DogsCreek. Das sitzt wie aufgemalt. Hat 2 Ringe zum einhängen und ich kann ihn damit perfekt halten. Aaaaaaber... wenn er es nur von weitem sieht ist er weg. Deswegen habe ich ihn das nicht mehr angezogen und mit ihm am Halsband gekämpft.

    Nachdem er mich Anfang der Woche wegen einem fixierendem Terrier inklusive Stuhl über die Strasse gezogen hat gab es heute ein neues Geschirr.

    Leider passte ihm nix was mir qualitativ gefiel. Bei den meisten (mit 2 Ringen.. gibt's leider nicht so viele) sind die Rückenstege zu kurz und der Bauchgurt liegt zu weit vorne.

    Es ist dann zu meinen Leidwesen eines von Trixi geworden. Da ist der Rückensteg am längsten. Farblich hatten wir kaum Auswahl in der Größe ;(

    Er hat übrigens alle Geschirre freiwillig - ohne Leckerli - anziehen lassen. Kein einziges mal ist er ausgewichen.

    Ich glaube er mochte die Farbe vom alten Geschirr nicht mehr leiden;)

    Argos, geb. 16.07.2017, intakter Rüde, 70 cm und 45 kg

  • nun kann ich heute wieder los und das Geschirr zurück geben.

    Schön das es den von mir benötigten Brustring hat, aber wenn etwas Zug drauf kommt verzieht es sich komplett.

    Nun versuche ich mal heute noch eins zu finden von dogs Creek. Sein altes ist auch von denen und ja sehr stabil. Verzieht sich auch nicht. Da gibt es eins, Revolution, das ist ein Sicherheitsgeschirr. Das würde ich gerne ausprobieren.

    Argos, geb. 16.07.2017, intakter Rüde, 70 cm und 45 kg

  • es ist nun ein Geschirr von Hunter geworden. Das Dogs Creek hat er schon von weitem abgelehnt und ich fand es auch sehr massig.

    Das Hunter ist eine gute Alternative... zwischen richtig toll und total blöde.

    Argos, geb. 16.07.2017, intakter Rüde, 70 cm und 45 kg