Heute wurde gejagt! 😒

  • Hallo ihr Lieben,


    ich muss einfach mal kurz von unserem heutigen Erlebnis berichten. Ich bin mit Bandit losgezogen, die letzte Runde am Abend. Nicht weit von uns entfernt ist ein Feld, da lass ich ihn gerne noch ein wenig laufen und toben. Auf dem Weg zurĂŒck ĂŒbe ich gerne mit ihm das freie bei Fuß laufen. Wobei ich aus SicherheitsgrĂŒnden immer eine Schleppleine dran habe und ihn auch daran halte.

    Wir waren also auf dem Weg nach Hause, Bandit hat auch toll mit mir gearbeitet. Auf einmal flitzte ein paar Meter vor uns ein Tier ĂŒber die Straße. Ob es eine Katze oder ein Mader war, kann ich nicht sagen. Bandit war sofort in Angriffsstellung und fixierte die Ecke, in die das Tier gelaufen ist. Ich habe die Leine darauf kĂŒrzer genommen. Auf einmal hörte Bandit etwas auf der anderen Straßenseite und fing heftig an zu ziehen. Ich wollte ihn am Halsband nehmen um mehr Kontrolle zu haben, da knurrte er und schnappte nach mir und rannte los. Die Schleppleine zog sich schön durch meine HĂ€nde und zack, lag ich auf dem Asphalt. Bandit war nicht ruhig zu bekommen. Er hat auf keinen Ruf reagiert, war wie in einem Tunnel. Er rannte auf das fremde GrundstĂŒck und rund um die Autos die dort unter einem Carport standen. Dann rannte er wieder auf die Straße und hĂ€tte sich die Schleppleine nicht unter einem Reifen eines geparkten Autos verfangen, hĂ€tte ich noch lange auf ihn warten können. Die Schleppi musste ich auch dort lassen, habe sie nicht los bekommen. Ich habe Bandit dann ziemlich geschockt und humpelnd nach Hause gebracht. Mein linkes Bein schmerzt, ich kann kaum laufen, rechtes Knie und Ellenbogen aufgeschlagen. Habe fast gedacht, ich wĂŒrde es keinen Meter weiter schaffen. Beim Schnappen weiß ich, dass es nicht gegen mich ging. Wahrscheinlich hat ihn meine plötzliche BerĂŒhrung in seiner Rage erschrocken.

    Nun muss ich morgen mal zu dem Haus und fragen, ob bei den Autos alles in Ordnung ist.

    Mann, sowas hatten wir auch noch nicht. ;(


    Schmerzhafte GrĂŒĂŸe,


    Bona und Bandit

  • Gute Besserung. Bist du voll aufs Knie gestĂŒrzt? Ist mir Anfang des Jahres so Ă€hnlich auch passiert und das Knie hat lange weh getan. Auch Harras hört eigentlich gut, aber manchmal ist dann da irgendein unvermittelt eintretendes Ereignis stĂ€rker :(

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr GefĂŒhle ausdrĂŒcken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Und das du die Sache nicht auf sich beruheb lĂ€ĂŸt sondern dich dort melden willst finde ich klasse von fĂŒr. Ich hoffe, du findest verstĂ€ndnisvollle Menschen dort vor.

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr GefĂŒhle ausdrĂŒcken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Von uns auch erst mal gute Besserung! Das Knie wĂŒrde ich im Zweifel mal nachsehen lassen, ist irgendwie ein nachtragendes Köperteil. Finde es auch toll, dass du da noch mal nachschaust ob was beschĂ€digt ist, drĂŒcke mal die Daumen, dass alles soweit gut ist. Ich muss ehrlichen sagen, ich wĂ€re nie drauf gekommen, wie es passiert sein könnte, wenn ich morgens eine Schleppi ohne Hund beim Auto finden wĂŒrde. Ich wĂ€re am rĂ€tseln.


    Ein paar gĂŒnstige Reithandschuhe kann ich fĂŒr den Anfang als Zusatz zur Schleppi nur wĂ€rmstens Empfehlen.


    LG

    Babsi & Tilli

    Tilli - komfortorientierter Landtorpedo seit 27.05.2017 <3

  • Erstmal gute Besserung.

    Das Schnappen nach dir geht gar nicht, auch wenn es in diesem Moment eine Übersprungshandlung oder Frust war.

    Das darf du nicht akzeptieren. Ein absolutes No Go.

    "SchĂ€ferhundzucht ist Gebrauchshundzucht, muß immer Gebrauchshundzucht bleiben, sonst ist sie keine SchĂ€ferhundzucht mehr"

    Leitsatz -Max von Stephanitz-

    R.I.P LOBO , R.I.P Bali , R.I.P Thommi

    #April 2017 Ronja #August 2017 Lobo #Januar 2020 Ari



  • erst Mal gute Besserung. Ich habe mehrere Knoten an verschiedenen Stellen in der Schlepp so habe ich immer einen Ankerpunkt und könnte auch im Freilauf die Leine besser mit meinem Fuß kontrollieren. Handschuhe sehe ich hier nicht als Lösung. Klar man verletzt sich nicht die HĂ€nde, aber der Griff muss einfach sitzen egal ob Handschuhe oder nicht.

    ]Elli fĂŒr immer in meinem Herzen * 31.05 2019



    Loki mein kleiner Chaot geboren April 2019


  • Ich hab Fahrrad Handschuhe fĂŒr die Schleppleine, finde man hat damit auch einen sichereren Griff. Halt auch weil der Kopf weiß, im Notfall kann die nicht durch die HĂ€nde "brennen"

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • Ich hab Fahrrad Handschuhe fĂŒr die Schleppleine, finde man hat damit auch einen sichereren Griff. Halt auch weil der Kopf weiß, im Notfall kann die nicht durch die HĂ€nde "brennen"

    ich weiß echt nicht wie ihr die haltet, aber meine Hand ist meistens in der Schlaufe. Mehr als eine Hand habe ich nur dran, wenn ich zusĂ€tzlich absichern muss, dann kann ich aber jederzeit die eine Hand lösen.

    ]Elli fĂŒr immer in meinem Herzen * 31.05 2019



    Loki mein kleiner Chaot geboren April 2019


  • oh neee... so eine Situation ist schrecklich und man ist so hilflos. Das tut mir so leid fĂŒr dich und ich kann das sehr gut mitfĂŒhlen.

    Als Argos ca 1 Jahr war habe ich das auch erlebt weil er einem Schmetterling hinterher ist. Zum GlĂŒck auf einer Wiese. Mein Pech war das ich eine Schlaufe in die Schlepp gemacht hatte und mit der Hand nicht raus kam.

    Irre was die fĂŒr eine Kraft haben.

    Hoffentlich ist mit deinem Knie alles in Ordnung.

    Das er nach dir geschnappt hat ist ganz blöde und sollte natĂŒrlich nicht sein. Allerdings ist so ein Wuff in dem Moment nicht mehr zurechnungsfĂ€hig und meint es ja nicht persönlich. Trotzdem muss er lernen das das nicht in Ordnung ist.

    Wenn ich mir Schlepp unterwegs bin habe ich die normale Leine immer mit und da kommt er dann dran wenn wieder Aufmerksamkeit gefordert ist.


    Knoten sind nett... haben hier nicht geholfen. Tut beim durchziehen nur noch mehr weh. Und den Fuß drauf??? Dann kann ich mich auch gleich freiwillig hinlegen =O

    War es denn schon dunkel? Ich muss ab DÀmmerung immer gut aufpassen. Da ist der SchÀfer total im Wachmodus und er empfindet fast alles als Bedrohung.

    Erhol dich erstmal und dann gehe alles Schritt fĂŒr Schritt nochmal in Gedanken durch. Mir hilft das sehr um beim nĂ€chsten mal besser reagieren zu können.

    Argos, geb. 16.07.2017, intakter RĂŒde, 70 cm und 45 kg

  • Ich hab in meiner Hand auch die Schlaufe, aber wenn nicht die ganzen 10m gebraucht werden, den Rest halt aufgewickelt in der anderen Hand.

    Und wenn Hund lossturmt, tut's weh.

    Alex mit

    Dina 08.03.2017 & Basko 27.07.2019

    :love:

    <3Aiko 2008-2019, Kimba 2005-2017, Kira 2000-2005, Irko 1996-2007,Varko 1994-1996, Aki 1985-1994, , Hasso II &Hasso I 1971-1986<3


  • Ohje, gute Besserung dir und deinem Bein.

    Simba hatte bisher auch 2 mal diesen Jagdmodus. Beide Male mit einem Reh.


    Vor ca. 3 Monaten. Er war gerade im Freilauf und irgendwie hatte sich hinter einem Baum ein Reh versteckt - welches los rannte und Simba direkt hinterher in den Wald. Alles rufen brachte gar nichts. Nach eine Minute kam er aus wem Wald zurĂŒck - aber ohne Reh. ^^

    naja und das zweite mal war vorgestern. Simba wieder im Freilauf und 5m vor uns rannte ein Reh ĂŒber die Straße. Simba auch sofort hinterher. hab einmal mit voller Kraft "Simba, NEIN!" geschrien und er ist tatsĂ€chlich stehen geblieben. Hingegangen, Leckerli rein und gelobt. Hoffe er lernt's. :D


    Ich hoffe natĂŒrlich, das dein Hund das auch schnell lernt, das kann echt nach hinten los gehen... :(

    Liebe GrĂŒĂŸe von Drago, Simba und Timo! :)


    Simba | Weißer Schweizer SchĂ€ferhund | rĂŒde | WT 24.06.2019

    Drago | Schwarzer Deutscher SchĂ€ferhund | rĂŒde | WT 19.03.2020


    FĂŒr immer in meinem Herzen:
    Damon | Weißer Schweizer SchĂ€ferhund | rĂŒde | WT 18.12.2009 *24.06.2019

  • Oh je, das tut schon beim Lesen weh. Gute Besserung fĂŒr dich. Weiß ja gerade aus Erfahrung, wie weh so ein Sturz tut 



    Ich hoffe, bei den Autos ist nichts passiert, so dass du da nicht noch Ärger bekommst.


    Das Knurren und nach dir Schnappen ist wirklich nicht gut, aber in dem Moment geht ja alles so schnell, dass du da wahrscheinlich gar nicht reagieren konntest.

  • Ohje, sortier vorsichtig deine Knochen, hinstellen, Krönchen richten. Tut ordentlich weh, und nicht nur körperlich. Darf ich pusten?:*

    Wichtig: Man kann nicht auf alles im Leben vorbereitet sein. Leben passiert halt.

    Du machst das genau richtig, Schaden klĂ€ren, notfalls richten. Überlegen, was nĂ€chstes Mal anders sein könnte, falls zu erwarten ist, dass es sich wiederholt.


    Von Knoten wĂŒrde ich auch abraten. Bei mir sind zwar Ringe in der Leine drin, aber dadurch habe ich schon beide HĂ€nde dienstuntauglich (Leine halten geht gerade gar nicht mehr). ;(


    Zum Beissen brauchst du jetzt auch nix mehr sagen, das ist fĂŒr Bandit ohnhin Geschichte. Wenn er es denn in dem Moment ĂŒberhaupt bewusst gemacht hat. Ich plĂ€diere aus der Entfernung fĂŒr nicht schuldig, aber das kannst nur du richtig einschĂ€tzen.

    Inge mit Ida von der Meierhafe (WT 14.1.2020)

  • Ein paar gĂŒnstige Reithandschuhe kann ich fĂŒr den Anfang als Zusatz zur Schleppi nur wĂ€rmstens Empfehlen.

    ich benutze Radfahrerhandschuhe, da habe ich die Fingerkuppen frei und kann noch gut Leckerlies verteilen. Außerdem sind die gut in den HandinnenflĂ€chen gepolstert.

    Ich habe meine gĂŒnstig bei Aldi erstanden.

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr GefĂŒhle ausdrĂŒcken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • meine Hand ist meistens in der Schlaufe.

    in die Schlaufe kommen mir meine HĂ€nde auf keinen Fall mehr, die Shcluafe habe ich auch aufgemacht. Am Ende ist nur noch ein Konten als Notstop sozusagen. Ich lasse lieber los anstatt dass Harras mich noch einmal mit umreißt, das hatte ich schon. Aber mit den Fahrrad-Handschuhen habe ich einen super Griff und kann die Schleppleine hervorragend festhalten.

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr GefĂŒhle ausdrĂŒcken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • du hast Ringe an einer Schleppleine dran Ida?

    ich vermute, es ist keine Schlepp sondern eine "normale" Leine, die hat bei mir auch Ringe.

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr GefĂŒhle ausdrĂŒcken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • oje schlimme Sache

    Schnappen geht garnicht - da werd ich agressiv und schnappe zurĂŒck !

    ich weis jetzt nicht wie alt er ist, aber gelegentliches losjagen ist schon schwierig - also auf die kleinsten Anzeichen achten .. !

    Seil-Sicherung: wie beim Klettern direkt an der Person und durch Karabiner laufenlassen. Es muß ja kein Klettergurt sein, ein normaler Leder-Hosen-GĂŒrtel tut es auch und wenn man das Bremsen nicht mit der Hand hinbekommt, gibt es noch den GriGri

    je nach Fall dann ĂŒberlegen, wieviel Technik man einsetzen will/muß