Vielleicht mal ein Forentreffen?

  • Da bei uns gerade das große Chaos herrscht kann ich kaum planen, und dazu bin ich ja auch noch seltsam. Ich weiß also noch nichts, schau hier aber auf jeden Fall regelmäßig rein. Tilli wäre wohl begeistert, vor allem von der Reithalle. Duftet nach Pferd, da muss sich gewälzt werden. Die schmeißt sich schon jedesmal auf der Kreuzung von zwei Reitwegen hin und schnüffelt vorher und nachher. Zum Glück kann man da weit genug sehen und so wird keiner gestört. Und dann noch andere Hunde. Ob die dann überhaupt wieder nach Hause will, wäre fraglich.

  • Ich hatte sie bereits mit den beiden Rüden einer Freundin laufen lassen. Da war auch alles paletti.


    Mit knapp einem Jahr wurde sie sehr heftig von der Hündin einer anderen Freundin angegangen und da musste sie sich wehren, was sie auch deutlich gemacht hat. Ein paar Wochen später war noch eine doofe Situation mit einer anderen Hündin, die sie ohne Grund attackiert hat.


    Im letzten Sommer der JRT, der auf sie losgegangen ist und sie sich den ziemlich zur Brust genommen hat.


    Kurze Zeit später lief sie wieder mit dem Rüden der ersten Freundin und hat den dann angegangen. Seit dem ist mein Vertrauen wieder sehr brüchig geworden. Ich gehe also davon aus, dass der Krawall von Crazy ausgehen wird :(

  • :(

    oje, dann hat sie wohl aus den blöden erfahrungen einiges mitgenommen die arme :(

    da braucht es die richtigen hunde die da auch crazy wieder vertrauen geben, das andere hunde nicht immer stunk bedeuten


    hätte ich jetzt nicht gedacht

  • Ja, ist einiges echt blöd gelaufen und teilweise so schnell, dass ich gar nicht rechtzeitig reagieren konnte.

    Zum Glück ist sie aber bei "Gegenverkehr" mit anderen Hund gut händelbar, zwar etwas angespannt, aber sie neigte auch vorher schon zum Fixieren. Aber sie macht da keinen Radau.

  • sind das denn immer sehr ähnliche Hunde gewesen die sie attackiert hat oder durch die Bank weg verschiedene. Loki zum Beispiel kann mit american Bulldogs und am steffs nichts anfangen.

  • Cinja so war das bei Koda auch. Sehr früh sehr viele schlechte Erfahrungen und er vertraut nur sehr wenigen Hunden wirklich. Spaziergang am Flexi mit MK geht mit jedem Hund...aber Freilauf wäre utopisch. Ich lasse ihn demnächst mal von einem Trainer einschätzen (Neva auch) und gucke ob er eventuell in einer Arschlochhund Gruppe mitlaufen kann. Bin gespannt.


    Mit Neva wäre Freilauf eigentlich kein Problem. Aber bitte nur wenn eure Hunde wirklich Standhaft und Klar im Kopp sind😅 möchte ungern das sie schlechte Erfahrungen macht...und sie kann Schäferhund Typisch austeilen..will natürlich gleichzeitig auch nicht das sie einen Hund in Angst und Schrecken versetzt weil bekloppt 🥴


    Ansonsten wäre ich gerne dabei🤣

    Kommen aus Worms, Rheinland-Pfalz

  • Ich gehöre leider auch zur 1000km+ Fraktion, aber ich freue mich dann schon mal auf die tollen Fotos, die bestimmt geschossen werden! :)

  • Bei mir wären es 400km,(Schweinfurt,Bayern) wenn das Treffen nicht schon nächste Woche ist, sollte ich meinen Freund dazu überreden können das wir Fahren:D

    Hätte auf jeden fall Lust mal die Menschen aus dem Forum kennen zu lernen und so viele tolle Hunde zu sehen! Akani hätte sicher auch spaß, vorausgesetzt der Schisser verkriecht sich nicht nach zwei Minuten wenn so viele Hunde da sind (die Situation hatten wir neulich). :D