Richtiger Röntgenzeitpunkt

  • Hallo ihr Lieben,


    mein Ero ist jetzt gleich mal 11 Monate alt, da macht man sich langsam Gedanken ums Röntgen.

    Und zwar interessiert mich, was ihr für den optimalen Zeitpunkt haltet, um mit dem Hund zum Hauptröntgen zu fahren.

    Gleich mit 12 Monaten, oder doch lieber ein paar Monate länger warten?


    Auf der einen Seite will ich es so schnell wie möglich machen, damit ich einfach weiß was Sache ist, aber auf der anderen Seite will ich dem Hund auch die Zeit geben die er braucht um in den Gelenken wirklich möglichst "fertig" zu sein.

    Im Bereich des Ellenbogens soll es Teile geben, die erst mit ca. 15 Monaten ausgereift und gefestigt sind, in der Hüfte sogar noch etwas später. Aber ob das auch Bereiche sind, die fürs Hauptröntgen relevant sind?


    Zudem ist Ero ein wirklicher Spätentwickler, sowohl mental, als auch physisch. Auch beim Vorröntgen mit 7 Monaten hat man gesehen, dass er sich zwar gut entwickelt, aber einfach etwas langsamer, die Entwicklung in dem Bereich war noch nicht ganz so weit Fortgeschritten wie beim "Durchschnittshund" im selben Alter.


    Falls Jemand dazu ein paar Gedanken hat, würde ich mich freuen, wenn ihr diese mit mir teilt. :)


    Liebe Grüße

  • Ich habe meinen mit 13 Monaten röntgen lassen, aber klar du kannst auch noch warten. Ich glaube die letzten Knochen sind mit 17 Monaten fertig. Aber du machst ja Sport, da wäre es mir persönlich wichtig ob alles iO ist wegen der Belastung. Also je nachdem was du schon sportlich machst oder machen willst, dann ab zum röntgen. Gerade das Springen oder Schutzdienst geht ja sehr auf die Gelenke.

  • Crazy war 14 Monate, als ich sie röntgen ließ. Ich wollte auch wissen, ob alles i. O. War aber auch gebranntes Kind durch die schwere HD von Phaja.


    Würde sich denn an der Diagnose etwas ändern, wenn der Hund 12 oder 15 Monate alt ist? Auch wenn sich vielleicht die eine oder andere Struktur noch richtig aushärten muss, wäre doch sicher erkennbar, ob alles i. O. ist oder nicht. Aber da kenne ich mich auch nicht genau aus.


    Wegen des Sports würde ich wahrscheinlich auch nicht zu lange warten, aber wenn du weißt, dass er eher Spätentwickler ist, würde ich vielleicht bis zum 14. oder 15. Monat warten.

  • Aber du machst ja Sport, da wäre es mir persönlich wichtig ob alles iO ist wegen der Belastung. Also je nachdem was du schon sportlich machst oder machen willst, dann ab zum röntgen. Gerade das Springen oder Schutzdienst geht ja sehr auf die Gelenke.

    Richtig, das kommt ja noch dazu! Und auch wenn ein gesundes Gelenk das abkann, bzw. abkönnen sollte, besser wird es durch die sportliche Belastung ja sicher auch nicht mit der Zeit.


    Sprünge und SD trainieren wir noch garnicht, eben auch darum.

    Mit SD werden wir jetzt langsam Anfangen, aber nur Griffe an der Leine und Verbellen...


    Sprünge und fliegen lassen in SD machen wir erst nach dem Röntgen, also bis 18 Monate will ich auch nicht grade warten.

    Crazy war 14 Monate, als ich sie röntgen ließ. Ich wollte auch wissen, ob alles i. O. War aber auch gebranntes Kind durch die schwere HD von Phaja.


    Würde sich denn an der Diagnose etwas ändern, wenn der Hund 12 oder 15 Monate alt ist? Auch wenn sich vielleicht die eine oder andere Struktur noch richtig aushärten muss, wäre doch sicher erkennbar, ob alles i. O. ist oder nicht. Aber da kenne ich mich auch nicht genau aus.


    Wegen des Sports würde ich wahrscheinlich auch nicht zu lange warten, aber wenn du weißt, dass er eher Spätentwickler ist, würde ich vielleicht bis zum 14. oder 15. Monat warten.

    Ja und ich wegen A.J., der hat auch mittlere ED. Ob sich an der Diagnose was ändern würde, ich habe keine Ahnung.

    ich denke nicht, dass ein Hund, der mit 12 Monaten ein ED mittel bekommt, mit 15 Monaten ein Fast normal bekommen hätte, wenn man gewartet hätte.


    Ich will nur nicht, dass der hund vielleicht statt normal dann ein fast normal bekommt, oder statt einem fast normal ein noch zugelassen, bekommt, nur weil da vielleicht noch eine kleine unsaubere Stelle am Bild ist, oder die Knochen eben noch nicht voll ausmineralisiert sind..


    14 - 15 Monate hatte ich tatsächlich auch irgendwie so im Kopf rumschwirren. :)

  • Ich finde es optimal nicht vor dem 15. Lebensmonat zu röntgen, und es schadet auch nicht noch etwas länger zu warten. Gerade bei Rüden kann sich nach dem 12. Lebensmonat noch einiges ändern (d.h. verbessern) in Bezug auf die Hüften. Die Ellenbogen sind deutlich früher "fertig".


    Wenn beim Hauptröntgen noch die sog. "Puppy Line" vorhanden ist und die etwas ungünstig im Röntgenbild erscheint, dann ist sie von der sog. Morgan-Linie nicht zu unterscheiden, die zur Abstufung der Hüfte führt.


    Es gibt aber auch ganz wenige Fälle, in denen sich die Gelenke verschlechtern. Da geht es um Zubildungen an den Gelenken, also Arthrose, für die es eine genetische Komponente geben kann. D.h. Hüfte und/oder Ellenbogen können beim 12 Monate alten Hund super aussehen. Aber ein halbes Jahr später (oder manchmal geht das noch schneller) erkennt man Zubildungen an den Gelenken, die dann natürlich zur Abwertung der Befunde führen bei der Auswertung. Deswegen röntgen manche Hundehalter, die ihren Hund verkaufen wollen, so früh wie möglich (d.h. nicht nur um so bald wie möglich den Hund verkaufen zu können). Wobei ich diese Problematik aber eher vom Rottweiler kenne als vom DSH...


    Wer seinen Hund aber behalten und vor allem wer Sport mit seinem Hund betreiben möchte, der wird aber wissen wollen ob sein Hund tatsächlich gesunde Gelenke hat. Was nützt es in so einem Fall auf den Röntgenbildern eines 12 Monate alten Hundes schöne Gelenke zu sehen, wenn sich die dann aufgrund von Arthrose im Alter von zwei Jahren ganz anders darstellen. Von daher würde ich, wenn kein baldiger Verkauf eines Hundes beabsichtigt ist, nicht im Alter von 12 Monaten röntgen lassen, sondern warten bis der Hund mind. 15 Monate, noch besser 18 Monate alt ist. Und bei Hündinnen immer auch die Läufigkeit mit einbeziehen (ab einer Läufigkeit würde ich mal mind. 3 Monate warten).

  • Waschbär dankeschön!


    So in die Richtung waren meine Gedanken und Bedenken, nur ich konnte es nicht benennen (Puppyline, Morgan Linie, usw)


    Ich werde den Hund so oder so nicht verkaufen... aber ich denke, dann wären 15 Monate doch ein ganz guter Zeitpunkt für uns.


    18 Monate, so lange werde ich es wahrscheinlich dann doch nicht aushalten können. 🙈

  • Uns wurde damals gesagt, als Sam mit 9 Monaten geröntgt werden musste, dass man eigentlich erst ab dem 14. Lebensmonat wirklich aussagekräftige Befunde bekommen könnte, außer es fehlt weiter.

    Ich würde also auch noch abwarten, wenn es nicht sein muss.

  • Waschbär - Meine Mädels wurden beide auch erst mit 18 Monaten geröntgt.

    Was ich in diesem Zusammenhang sehr interssant finde: wie begründet sich der zeitliche Abstand zwischen Röntgen und Läufigkeit?