Erfahrung für neue Flexleine // Hunde

  • Ich brauche eine neue Flexleine für unseren Urlaub auf Amrum. Die letzte war ne Billigversion, ist auch prompt gerissen. Gibt's eine, die Ihr besonders empfehlen könnt?

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • ich habe seit Jahren die original Flexi giant mit gurtband. 5 Jahre war der dobi mit 45 kg da dran und jetzt seit 3 Jahren der dogmeat und sie hält immer noch :thumbsup:

    Hunde sind Engel, die zu uns kommen um uns zu zeigen was wahre Liebe ist!

  • Ich habe hier eine recht alte (Flexi-Leine (Gurtband). Sie ist bis 25 kg ausgelegt und 5 m lang. Die habe ich oft benutzt als Rae noch jung war. Nun habe ich habe sie, zusammen mit einem einfachen Gurtbandgeschirr, immer im Auto und benutze sie eigentlich nur im Urlaub oder wenn wir mal in einem Gebiet mit Leinenpflicht unterwegs sind. Das Ding hat noch nie Probleme gemacht.

    Von der Qualität bin ich überzeugt. Hatte mal überlegt eine neue zu kaufen, aber die wirken auf mich nicht mehr so stabil.


    LG Terrortöle

    Dogs leave paw prints on our hearts. :*

  • Bis 25 kg hatte ich auch, allerdings sone dünne Leine und kein Gurtband. Ist dann auch prompt gerissen. Ich hatte sparen wollen, weil ich die Flexleine eben auch nur auf Amrum und hier in einem nahegelegenen Naturschutzgebiet brauche. Jetzt hab ich die doppelte Euronen Ausgabe... 🙄

    Askja vom Haus Fuchsgraben

    * 18.06.2014

    Banja vom Wogenfeld - mein Mädchen im Herzen

    * 12.04.2002 - gegangen am 08.09.2014

  • hatte vorher auch spaßes halber ne 5 euro leine bis 25kg hatte erst den 23kg hund dran und schwupps kam mir das seil entgegen als ich ihn stoppen wollte der 34 kg hund ist bis kurz vorm stopp gelaufen und machte dann ohne großen zug nen schritt und mit kam das seil auch wieder entgegen hatte beide leinen zurück gebracht und mir dann die flexi geholt und für den urlaub dann bei kleinanzeigen noch ne 2.

    nutze sie ja auch ehr da wo Leinenzwang herscht oder im urlaub.

  • wer billig kauf - kauft zweimal !

    (blöder Spruch, aber oft die Wahrheit)

    gerade beim Hund gibt es wirklich viel Schrott und keine Normung, was Reißfestigkeit, Bruch angeht. angegebene kg sagen da nicht viel

    gibt es irgendwo eine Normung? DIN?

    Leinen und Karabiner aus dem Klettersport haben alle klare Angaben:

    UIAA

    DIN 7944

    Bruch-Angaben: 25 KN

    hier ein uralter Karabiner, der am Berg vielleicht schon ersetzt worden wäre, für den Hund aber noch viele Jahre gut ist

    ebenso verhält es sich mit dem Gurten


    Karabiner.jpg

  • an diese Seile / Karabiner hänge ich mein Leben:

    in allen Berufen, die mit Sicherheit zu tun haben, die Norm

    Die Kosten für diese Qualität, Langlebigkeit eher minimal




  • Ich habe auch die Original Flexi Giant und bin damit zufrieden. Wir benutzen sie im Wald während der Leinenpflicht und auf dem Campingplatz, wenn Harras angeleint wird um seinen Bewegungsradius einzuschränken.

    Und wie Roopa schon sagt, auch wenn der Spruch vielleicht blöd ist "Wer billig kauft, kauft zweimal".

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Eigentlich bin ich erstaunt, daß Ihr hier Flexileinen beim Schäferhund benutzt. Mir wäre die erstens zu unsicher und zweitens weiß so der Hund nie, wann die Leine

    zuende ist.

    Von diesen Leinen halte ich gar nichts !

  • Eigentlich bin ich erstaunt, daß Ihr hier Flexileinen beim Schäferhund benutzt. Mir wäre die erstens zu unsicher und zweitens weiß so der Hund nie, wann die Leine

    zuende ist.

    Von diesen Leinen halte ich gar nichts !

    Rae ist auch ohne Leine meist ganz in meiner Nähe. Ist im Urlaub so zu sagen nur Show ;), aber eben wichtig wenn Leinenpflicht angesagt ist.

    Einen großen Hund der gerne mal Gas gibt würde ich mit Flexi auch nicht führen. Ich finde die Dinger auch total unhandlich.

    Da bewundere ich immer einen älteren Herrn mit Leonberger. Den Mut hätte ich nicht, auch wenn das Riesentier zur gemütlichen Fraktion gehört.

    In der Welpenzeit habe ich eine kleinere mit 8m benutzt, einfach damit wir mehr Sicherheit und der Hund etwas mehr Freiraum hatte wenn ohne Leine nicht möglich war.

    Bei meinem Podenco habe ich die Flexi mit einem Karabiner am Bauchgurt befestigt. Wenn der spontan losgezischt ist hatte ich bei seinen 12 kg schon Probleme das Ding fest zu halten.


    LG Terrortöle

    Dogs leave paw prints on our hearts. :*

  • Eigentlich bin ich erstaunt, daß Ihr hier Flexileinen beim Schäferhund benutzt. Mir wäre die erstens zu unsicher und zweitens weiß so der Hund nie, wann die Leine

    zuende ist.

    Von diesen Leinen halte ich gar nichts !

    Dogmeat weiss genau wie lange die leine ist.


    Hunde sind keine Idioten.

    Er hat gelernt nicht zu ziehen und das macht er weder an der Flexi noch an der kurzen noch an sonst irgend einer leine.

    Er stoppt immer kurz vor Ende und wenn er mal bissl zu weit geht, was selten vorkommt, korrigiert er sich sofort.


    Natürlich sollte ein hund auch hören an der Flexi.

    Ich sage " zu mir" und er läuft auf meiner Höhe und auch kommandos sollten auf Distanz gegeben werden können.


    Ich liebe die leine :) wir haben hier überall schutzgebiete wo leinenpflicht herrscht und auf die Schlepp hab ich nicht immer Lust ;)

    Hunde sind Engel, die zu uns kommen um uns zu zeigen was wahre Liebe ist!

  • Ich nutze sie für Welpen, dort wo ich sie nicht gefahrlos frei laufen lassen kann. Und für die Großen z.B. wenn wir auf langen Autofahrten irgendwo Rast machen und sie sich lösen sollen. Neben Bundesstrassen und Autobahnen lasse ich sie nicht frei laufen.


    Weder meine Hunde noch ich haben irgend ein Problem mit diesen Leinen.

  • Ich nutze die Flexi auch nicht für normsle Spaziergänge. Aber eben im Wald, damit och ich der Leinenpflicht genüge und nicht das Getüddel mit der Schleppleine habe.

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Ich nutze sie für Welpen, dort wo ich sie nicht gefahrlos frei laufen lassen kann. Und für die Großen z.B. wenn wir auf langen Autofahrten irgendwo Rast machen und sie sich lösen sollen. Neben Bundesstrassen und Autobahnen lasse ich sie nicht frei laufen.


    Weder meine Hunde noch ich haben irgend ein Problem mit diesen Leinen.

    Also meine Züchterin sagte mir auch, auf Nachfrage zu Leinen hin, dass ich doch am besten für den Welpen eine Flex-Leine nehmen soll,später dann was auch immer.. gut, dass das noch andere so machen, ich war unsicher bisher.

    <3Behandle dein Haustier so, daß du im nächsten Leben ohne Probleme mit vertauschten Rollen klar kommst.<3