Nasser Hund - was nun? Hundebademantel?

  • Ich dachte, ich mache mal ein Thema dafür auf, weil ich eine halbe Ewigkeit nach der Marke von Lex Hundebademantel gesucht habe und dann die Fotos in dem Thema nicht mehr sehen konnte, aus denen ersichtlich war dass es sich um einen Siccaro-Hundebademantel handelt.


    Grund für meine Suche war, dass ich gestern zweimal mit zumindest einem tropfnassen und einem ziemlich nassen Hund nach Hause kam. Drei Hundehandtücher wurden pitschnass und so dreckig, dass ich sie gleich in die Waschmaschine packen musste und so richtig trocken waren die Hunde trotzdem nicht. Mein Vorrat an Hundehandtüchern ist auch nicht so groß, dass ich zweimal täglich drei Handtücher durchweichen kann, denn die Teile sind aus Microfaser und sollten nicht in den Trockner gesteckt werden.


    Also schickte ich die Hunde dann auf ihre Dry Bed- Matratzen, damit sie richtig trocknen. Aber dabei fiel mir dann der Hundebademantel ein, der die Hunde in 20 Minuten zu 90% trocknen soll. Bei einer XXXL-Größe und 159 € Kaufpreis muss erst mal einer reichen. Aber wenn die Herstellerbeschreibung stimmt, dann wird der Mantel selbst nicht nass oder fühlt sich zumindest nicht nass an und so würde ich zuerst Bene in den Bademantel hüllen, Chia mit dem Handtuch trockenrubbeln und nach 20 Minuten würde Chia den Bademantel anziehen dürfen und der Rest konnte bei Bene das Drybed machen. Zumindest ist das der Plan. Ich bin gespannt, ob er auch so funktioniert, wie ich das erhoffe. Verschickt wurde das Teil gestern schon und ich hoffe, dass das Paket morgen oder am Montag ankommt.


    Bislang hatte ich auch schon diverse Hundebademäntel, aber Benes Rückenlänge liegt bei 80 cm und sie hat einen Halsumfang von knappen 60 cm. Die meisten Bademäntel gibt es nur bei XL und darin sieht Bene aus wie eine Presswurst, respektive bei einigen schafften wir es nicht mal, ihren Kopf durch die Öffnung zu bekommen. die letzten Zentimeter bis zur Rute lagen prinzipiell frei. Auch das Material, ob Frottee oder Microfaser, war eher nicht so vielversprechend in seiner Wirkung. Der Hund blieb nass - ich hatte sogar überlegt, ob ich den Bademantel nass mache und ihn Bene im Sommer zur Kühlung anziehe, aber sie fühlte sich in jedem der Hundebademäntel so unwohl, dass ich den Plan auch rasch verwarf.


    Wie trocknet Ihr Eure Hunde im Winter?

    Geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub. (Antoine de Saint-Exupéry)

  • mh, also 159 € würde ich jetzt für so einen hundemantel zum trocknen nicht ausgeben wollen =O

    hättest du die möglichkeit einen mantel selbst zu nähen? muss ja nicht schön werden nur praktisch - so hab ich nen wintermantel für meinen dalmatiner damals genäht

    ein richtig dickes frottee oder mikrofasermaterial... bei pinterest gibt es schnittmuster als beispiel


    oder hier: http://mygubacca.blogspot.com/…ndebademantel-selber.html

    bei youtube gibt es vll. auch anleitungen dazu


    lexy hat ja kurzes fell, die wird nur abgetrocknet und danach ins körbchen zum trocknen geschickt - geht ja fix bei der

    aber bei einem mit mehr fell würde ich einen oder auch 2 oder 3 mantel selber nähen

    Annett mit Lexy


    “Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.”

  • Ich habe für Boss zwei große Mikrofaserhandtücher, mit denen wird er abgetrocknet. Wenn das eine nass ist, kommt das andere dran. Dann bekommt er seinen Microfaserbademantel, nach ca 20min nehm ich den ab und falls er noch nass ist, wird er nochmals trockengerieben und bekommt den 2. Bademantel dran.


    Wenn es stark regnet oder heftig schneit, dann bekommt er zum Rausgehen einen Hundemantel angezogen. Ob das eines Schäferhundes würdig ist oder nicht kümmert mich herzlich wenig. Wichtig ist mir, dass er so schnell es geht trocknet und der Mantel hält einiges ab.

  • Bei durchgehenden Regen muss mein Wuffi auch mit Regenmantel raus.

    Ich habe sonst ein paar von diesen Hundetüchern wo man die Hände rechts und links reinstecken kann und seit heute noch 2 Microfaserhandtücher von Lidl.

    Damit klappt das ganz gut.

    Aber er ist ja auch kein Puschelbär ;)

    Argos, geb. 16.07.2017, intakter Rüde, 70 cm und 45 kg

  • Also wir haben viele alte Handtücher, da ich sowieso oft waschen muss bei zwei Kleinen Kindern macht mir das nichts aus täglich zwei Handtücher von Luna dabei zu haben. Sie ist tagsüber auf unserem Hof und Garten und kommt gegen 17-18 Uhr rein zu uns . Sie ist es aber auch nicht anders gewöhnt . Haben eine tolle Hundehütte geschützt unter einem wirklich zuen carport, sogar auf Rollen, da sie sehr schwer ist sonst zum fegen von den Taubenfedern meines Schwiegervaters weg zu bewegen wäre. Die hat sein bester Freund der Schreinermeister selbst angefertigt 👍🏻👏🏻

  • Verbena, hättest mich doch Fragen können ;).

    Ich bin mit dem Mantel absolut zufrieden, das Geld auf 10 Jahre gerechnet, ist für mich nicht abschreckend.

    Ob der Mantel 2 Hunde fast trocken saugen kann weiß ich nicht aber bei Lex funtioniert das Super.

    Lex von den zwei Steinen, geb. Juli 2019


    Für mich das beste Buch für Hundeerziehung, welches ich bisher gelesen habe: “Ich lauf schon mal vor” Thomas Baumann

  • Verbena, hättest mich doch Fragen können ;).

    Ich bin mit dem Mantel absolut zufrieden, das Geld auf 10 Jahre gerechnet, ist für mich nicht abschreckend.

    Ob der Mantel 2 Hunde fast trocken saugen kann weiß ich nicht aber bei Lex funtioniert das Super.

    Das wäre meine nächste Idee gewesen:*


    Das mit dem Selbstnähen ist definitiv bei meinem täglichen Programm keine Option. Ich nähe auch nicht sooo wahnsinnig gerne und ich gebe zu, dass ich auch eher der "jetzt brauch ichs - jetzt will ichs"-Mensch bin und wenn ich etwas selbst mache, dann ist das eher ein langatmiges Projekt. Aber tatsächlich hat eine unserer Kundinnen, die einen Shop für selbstgenähte Hundebademäntel hat, mir auch einen für Bene genäht. Die Passform war super, aber wenn der Hund drunter nass bleibt, der Bademantel aber auch nass wird und der feuchte Hund dann den nassen Bademantel anhat, dann ist das auch nicht so zielführend.


    Dazu kommt, dass ich auch schon so viele Fehlkäufe im Bezug auf Hundebademäntel an Tierschutzleute verschenkt habe, weil die Teile entweder nicht passten oder eben ihren Zweck nur so halb bis gar nicht erfüllten, dass die Kaufsummen - zusammengerechnet - locker einen Siccaro-Hundebademantel finanziert hätten (oder auch zwei).


    Darum wollte ich jetzt nicht noch mal experimentieren.


    Ich habe auch ca. 10 spezielle Hundehandtücher - auch diese ganz großenin 140 x 76 cm, an denen alles klebenbleibt https://www.zooplus.de/shop/hu…flege_alle/handtuch/58850, aber wenn zwei Hunde wirklich nass sind, dann kommt man damit nicht weit, denn Bene liebt es, sich in die Pfützen zu legen und ihr Fell saugt das Wasser daraus förmlich auf. Sie ist dann wirklich nass bis auf die Haut und sie trocken zu bekommen ... da reichen Handtücher nicht aus und selbst die Dryplaces und Drybeds helfen nur bedingt.


    Bei Chia würde ich mir wirklich deutlich weniger Gedanken machen, denn 1. legt sie sich nicht in Pfützen und 2. bekommt man sie mit Hilfe der Snugglesafe-Handtücher schon weitgehend trocken.


    Aber für Bene gebe ich die 159 € aber dann doch gerne aus, wenn ich hoffen darf, dass sie dann in 20 Minuten zu 90% trocken ist.


    An einen Hunderegenmantel habe ich auch schon gedacht, aber ich fürchte, dass sie damit keinen Schritt freiwillig läuft. Ich hatte ihr ja vor zwei Jahren eine Kühlweste von Ruffwear gekauft, damit sie im Sommer mit ihrem dicken Pelz nicht so schwitzt ... Bene weigerte sich standhaft, sich mit dem Teil zu bewegen. Die Kühlmatten wurden ebenfalls ignoriert - Bene legt sich daneben und zeigt mir damit, was sie von meinen Einkäufen hält ;)

    Geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub. (Antoine de Saint-Exupéry)

  • Dann drücke ich Dir die Daumen das der Mantel Deinen Bene gut trocken bekommt.

    Ich habe meinen, nach etwas suchen, für 120€ bekommen.....der ist aber jetzt bei über 140€ https://www.alsa-hundewelt.de/…ademantel-wetdog-dry-fast


    Meiner hat noch ne Kopfbedeckung, die ich abr nicht nutze.

    Lex von den zwei Steinen, geb. Juli 2019


    Für mich das beste Buch für Hundeerziehung, welches ich bisher gelesen habe: “Ich lauf schon mal vor” Thomas Baumann

  • Genau Martin. Da habe ich den Bademantel auch bestellt. Bei Frankonia hätte ich noch einen Gutschein gehabt, aber da gibt es die Bademäntel "nur" bis XXL und das entspricht einer Rückenlänge von bis zu 78 cm. Auch bei Alsa gab es ein Angebot auf XXL. Klar hätte das klappen können und vielleicht wäre es auf 2 cm auch nicht angekommen, aber wenn ich schon das Geld investiere, kommt es auch die 20 € auch nicht mehr an, wenn ich mich dann die nächsten Jahre ärgere, dass der Bademantel zu kurz ist oder Bene sich darin nicht wohl fühlt, weil er kneift. Dann lieber etwas reichlich und vielleicht findet sie Bekleidung für Hunde auch nicht mehr prinzipiell doof.


    Sie ist da ja eher gegen Bekleidungsstücke jeder Art. Als sie sich eine Kralle ausgerissen hatte und Pfotenschuhe tragen sollte, schaffte es nicht mal der Tierarzt, ihr die Dinger wieder anzuziehen. Sie wird dann wirklich zum glitschigen Aal. Wir haben die Pfotenschuhe dann weggelassen und das klappte auch.

    Geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub. (Antoine de Saint-Exupéry)

  • Ich hatte mal irgendwo tolle Bademäntel für Neufundländer gesehen....muss ich noch mal suchen, welche das waren. Da ich mit meinen beiden viel mit dem Auto unterwegs bin und einen V fahre, der nur vorne 2 Sitze hat, ist hinten Platz genug für einen Bigpack voller alter Handtücher. 10 Stück brauche ich locker pro Tag bei 2 Gassistrecken. Sollten die Möppen dann noch nicht trocken genug sein, wird zuhause geföhnt. Finden die beiden zwar gruselig, aber besser als nass sein:)

  • Ich hatte lange überlegt, ob ich mir den Abdemantel von Chillcoat für Harras kaufe. Den fand ich schon recht teuer, irgendwie um die 60 Euro.

    Ich habe ihn dann gekauft und bin sehr zufrieden damit.

    Harras *10.12.2015 :thumbup:“Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.” :thumbup:(Louis Armstrong)

  • Der Siccaro-Bademantel ist heute angekommen und ich bin sehr gespannt, wie schnell er die Hunde trocken bekommt. Momentan ist es draußen ja ausnahmsweise mal nicht nass.


    Ans Föhnen habe ich auch schon gedacht, aber bei Bene sitze ich da wohl länger dran, als bei mir ;) Ich hatte mir auch mal ein paar Shops rausgesucht, die auch Hundeequipment für große Hunde anbietet - bei den Leonbergern war ja alles immer irgendwie zu knapp, aber bei Bene ist es wirklich verwunderlich, dass sie XXXL braucht, denn sie ist nicht gerade riesengroß, sondern eher lang und breit.


    Das Problem mit den Handtüchern ist halt, dass die dann feucht und schmutzig im Wäschekorb liegen und danach verlangen, sofort eine Runde in der Waschmaschine zu drehen, weil sie sonst vor sich hineumeln ... nichts riecht penetranter als nasse, schmutzige Hundehandtücher<X

    Geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub. (Antoine de Saint-Exupéry)

  • Da bin ich sehr gespannt auf deine Erfahrungen.


    Ich überlege schon länger ob ich einen anschaffe da er wirklich ewig zum trocknen braucht was weder gut für seine Knochen noch für mein Haus ist ^^

    Hunde sind Engel, die zu uns kommen um uns zu zeigen was wahre Liebe ist!


    Wilson von der Rheinbrücke, intakter Rüde, 4 Jahre 7 Monate, 70 cm 45 kg

  • Lex ist ja nur Stockhaar aber er ist nach ner halben Stunde fast trocken.

    Lex von den zwei Steinen, geb. Juli 2019


    Für mich das beste Buch für Hundeerziehung, welches ich bisher gelesen habe: “Ich lauf schon mal vor” Thomas Baumann