Welpen Abgabe Zeitpunkt

  • Mit wieviel Wochen sollten eurer Meinung nach die Welpen abgegeben werden ?

    Es beschäftigt mich schon seit meinem letzten Wurf, wann die richtige Zeit in Wochen für die Welpen, wie auch für den Welpenkäufer ist.


    Ganz häufig, eigentlich immer lese ich, Abgabe ab der 12.Woche ! Zuerst dachte ich das glitt für Klein - und Zwerdhundewelpen, weil die in ihrer Entwicklung langsamer sind und deshalb jede Woche bei Züchter, Mutterhündin und Geschwister und im Rudel verbringen sollen.

    Nun lese ich aber, das Mittel -bis Grosshundewelpen auch erst in diesem Alter abgegeben werden.


    Wie ich in den 90iger Jahren mit züchten angefangen habe, war das Abgabealter der Welpen mit 8 Wochen.

    Man orientierte sich an der Prägungsphase, die um Ende 8. Woche aufhört und die Sozialisierungsphase beginnt( laut Eberhard Trummler, ja ich bin noch vom alten Schlag). Da sollte idealerweise der Welpen, ins neuen Zuhause gehen.

    Was bitte hat sich seitdem geändert, habe ich da was nicht mitbekommen ?

  • Ich habe Crazy und auch meine letzte Hündin geholt, als die zwischen 8 und 9 Wochen alt waren.

    Würde ich beim nächsten Hund auch wieder so machen.


    Ich denke, man muss das ein bisschen differenziert sehen. Es gibt sicher Welpen, die profitieren davon, länger bei der Mutter zu bleiben.


    Bei Crazy und ihren Geschwistern war es gut, dass sie mit 8 Wochen in die neue Familie gekommen sind, unter den Welpen ging es schon ganz schön hoch her.

  • Die Welpen die ich gekauft hatte kamen mit 8-9 Wochen zu uns,ging immer ganz prima. Die kamen immer von einem Züchter der die Mutterhündin 2-3 Wochen vor Abgabe stundenweise aus dem Wurf rausgenommen hatte. Einen Welpen hatten wir einmal von einem Züchter der diese Praxis nicht ausgeübt hatte, diese kleine Dame hatte große Umzugsprobleme.

    Mit den Welpen die wir abgegeben haben sind wir auch so verfahren wie erstens geschildert.

    die 3 waren schon 12 Wochen bei Abgabe, der graue Rüde ging nach Russland und musste erst die Tollwutimpfung haben

  • Wir geben unsere Welpen mit 8 - 9 Wochen ab. Auf jeden Fall so, dass sie nach dem Chippen und der Impfung noch mindestens 3-5 Tage bei uns sind.

    Meistens wir es dann aller höchste Eisenbahn, dass die Welpen zu ihren neuen Besitzern kommen, weil sie dann untereinander wirklich unleidig werden. Die Mama´s machen sich zu diesem Zeitpunkt sowieso bei jeder Gelegenheit aus dem Staub ( also nur weg von den Babys mit den spitzen Zähnen) sind ungern bei den Welpen.

    Auch die Kids die wir behalten, dürfen dann weg von der Mutter und in ihren eigenen Zwinger. Wenn 2 behalten werden zusammen, solange es gut geht ;)

  • Wir geben unsere Welpen mit 8 - 9 Wochen ab. Auf jeden Fall so, dass sie nach dem Chippen und der Impfung noch mindestens 3-5 Tage bei uns sind.

    Meistens wir es dann aller höchste Eisenbahn, dass die Welpen zu ihren neuen Besitzern kommen, weil sie dann untereinander wirklich unleidig werden. Die Mama´s machen sich zu diesem Zeitpunkt sowieso bei jeder Gelegenheit aus dem Staub ( also nur weg von den Babys mit den spitzen Zähnen) sind ungern bei den Welpen.

    Auch die Kids die wir behalten, dürfen dann weg von der Mutter und in ihren eigenen Zwinger. Wenn 2 behalten werden zusammen, solange es gut geht ;)

    So handhaben wir das auch!

    Nur das Mutti selbstständig entscheiden kann wann sie zu den Welpen geht und wann nicht!

  • Wir geben unsere Welpen mit 8 - 9 Wochen ab. Auf jeden Fall so, dass sie nach dem Chippen und der Impfung noch mindestens 3-5 Tage bei uns sind.

    Meistens wir es dann aller höchste Eisenbahn, dass die Welpen zu ihren neuen Besitzern kommen, weil sie dann untereinander wirklich unleidig werden. Die Mama´s machen sich zu diesem Zeitpunkt sowieso bei jeder Gelegenheit aus dem Staub ( also nur weg von den Babys mit den spitzen Zähnen) sind ungern bei den Welpen.

    Auch die Kids die wir behalten, dürfen dann weg von der Mutter und in ihren eigenen Zwinger. Wenn 2 behalten werden zusammen, solange es gut geht ;)

    So handhaben wir das auch!

    Nur das Mutti selbstständig entscheiden kann wann sie zu den Welpen geht und wann nicht!

    Das kann sie bei uns auch. Es gibt einen abgesperrten Bereich- wo die Welpen nicht hin bzw. hochkommen

  • Ich glaube das kommt auch ein bisschen darauf an, wo der Welpe dann hinkommt... sind das erfahrene Hundeleute, ist vielleicht schon ein Rudel souveräner Althunde im neuen zu Hause?

    Oder sind es Ersthundehalter, komplett ohne Erfahrung und dementsprechend vielleicht noch etwas "unsicher" o.ä.


    Im ersten Fall kann der Welpe getrost mit 8 Wochen umziehen, im zweiten Fall wäre es bestimmt auch kein Schaden, wenn er noch 2, 3 Wochen länger beim Züchter in dessen Rudel bleibt.

  • Hier sind alle mit 8,5 Wochen eingezogen und meiner Erfahrung nach sind auch Züchter und besonders die Mutterhündinnen froh, wenn das Terrorpack dann aus dem Haus ist.

    Mags ein, dass es bei anderen Rassen anders ist, aber ich möchte mir nicht vorstellen, wie das am Ende aussehen würde, wenn da ein kompletter DSH Wurf bis zur 12. Woche beim Züchter bleiben würde...

  • Ich habe ja im Moment einen Wurf mit sechs Hündinnen, die Kleinen sind jetzt viereinhalb Wochen alt.

    Die Mutter kann auch selbst entscheiden, ob sie zu den Welpen will oder nicht. seit drei Tagen füttere ich zu

    und die Mama läßt die Kleinen nicht mehr oft ans Gesäuge, ausser sie benehmen sich anständig und trinken ohne zu beißen ^^ . Draußen spielt sie sehr gerne mit ihren Kindern, setzt ihnen aber auch klare Grenzen.

    Ich handhabe es auch so, daß die Welpen noch einige Tage nach dem Impfen und Chippen bei mir bleiben und gebe

    sie mit ca. 9 Wochen ab. Ich hatte 2013 einen Wurf mit 9 Welpen, in dem vier Hündinnen ab der 7. Woche teilweise ernsthaft "gemischt" haben.

    Und da hatte ich vier Welpen aus diversen Gründen (Urlaub, Umzug, einer ging nach Kuweit) bis zur 12. Woche bei mir.

    Das war schon ein kleiner Alptraum :rolleyes:

  • Mein Rüde ist mit 10 Wochen bei mir eingezogen. :)

    Das war aber auch das absolut früheste Alter mit dem meine Züchterin ihn mir geben wollte. Normalerweise gibt sie ihre Welpen erst ab der 11-12 Woche ab.


    Denke es kommt auf den Hund per se an wann er zur Abgabe bereit ist, wobei ich grundsätzlich glaube dass es den meisten nicht schadet 1,2 Woche länger bei der Mutter und den Geschwistern zu bleiben. 8 Wochen find ich daher schon arg früh.

  • Chia sollte 10 Wochen beim Züchter bleiben, aber nachdem es letzten Frühling so aussah, als ob eine Ausgangssperre droht und wir dann nicht mehr hätten nach Thüringen fahren können, holten wir sie mit neun Wochen ab. Da waren noch alle Welpen bei der Mutter.


    Ich hatte aber gerade mal nachgerechnet, dass Bo/ Joe 16 Wochen alt war, als wir ihn zu uns nehmen durften.


    Nun ist das ja schon lange her. Joe kam 1996 zu uns. Insofern habe ich da sicher auch eher verschwommene Erinnerungen an seine ersten Wochen bei uns und ob die späte Übernehme einen Einfluss auf seine Prägung nahm. Was ich aber sicher weiß ist, dass Joe mein absoluter Traumhund war, der mir wirklich alles an Gehorsam schenkte, was man von einem Hund erwarten kann. Vermutlich war es also kein Problem für Joe oder uns, dass er mit rund vier Monaten bei uns einzog ... ich erinnere mich auch, dass er sich auch gleich wohl und zuhause bei uns fühlte.


    Wie es Michaela maica damit ging, muss sie erzählen, aber ich glaube, Joe war kein Rabauke und bei uns war er auch sofort stubenrein. Kaputt ging auch nichts - entweder war er schon super erzogen oder einfach ein toller Charakter (das war er ganz sicher), der nicht unangenehm auffallen wollte.


    Die Bommeline war auch 10 Wochen alt, als wir sie abholen durften. Mit acht Wochen habe ich tatsächlich noch nie einen Welpen übernommen.


    Wobei ich zum einen auch immer den Wunsch des Züchters respektieren würde, der den Zeitpunkt der Abholung bestimmt, weil er seine Welpen kennt und weiß, ob sie bereit sind, auszuziehen.

  • Witus war genau 8 Wochen. Ich wollte es aber auch so. Ob das richtig war kann ich im Nachhinein nicht sagen.

    Ich dachte, es wäre gut wenn ich noch etwas von seiner Prägungsphase abbekomme.

  • Romeo kam mit 11 Wochen zu mir, die Züchterin gibt die Welpen nicht vor der 10ten Woche ab. Ich fands gut, da Sie auch immer mit den Welpis Autofahren war etc ( täglich) kannte Romeo schon sehr viel und zog hier als absolut souveräner Welpe ein. Ich fand den Zeitpunkt gut.