... der schlimmste Tag in meinem Leben

  • Robert Frost sagte, dass das Glück an Höhe ausgleicht, was ihm an Lange fehlt ... vielleicht war der Höhenflug des Glückes, das mit Lyssi schenkte einfach zu intensiv, um länger als 9 1/2 Wochen dauern zu können ... vielleicht hat sich unser Glück einfach so schnell verbraucht, weil wir uns so viel davon genommen haben.


    Lyssi ist heute Abend, ganz plötzlich und vollkommen unerwartet von uns gegangen. Nichts deutete darauf hin, dass sie heute sterben würde ... sie war fröhlich und munter wie immer ... und doch hörte ihr Herz einfach auf zu schlagen. Sie kam auf mich zu, schwankte, fiel und starb innerhalb von Sekunden in meinen Armen ...


    Sie war mein Herz, meine Seele, mein ganz großes, perfektes Glück und die Lücke, die sie hinterlässt, wird sich wohl nie schließen lassen ... heute war sie 17 Wochen alt.

  • 😱😱😱


    Oh mein Gott, wie entsetzlich. Fühl dich bitte innig aus der Ferne gedrückt, mir fehlen die Worte und ich bin fassungslos.


    Lissy, süße kleine Maus, gute Reise über die Regenbogenbrücke.


    😭😭😭😭

  • Das ist... das KANN doch nicht wahr sein ||


    Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, ich bin unfassbar geschockt und unglaublich traurig zugleich... ich kann es gar nicht fassen, die kleine Maus... glücklich ist sie umher getollt, hat in Chia ihre Ersatzhundimutti gefunden und dich als Menschenmutti natürlich sofort um den Finger gewickelt. Ich weiß noch, als wir einige Wochen vor ihrem Einzug noch darüber scherzten, dass da bald ein Babykoi einziehen wird, wohlwissend, dass das natürlich ein Hundebaby sein muss - das natürlich auch nicht durchs Wasser gezogen wird am Geschirr. Ein kleines Hundemädchen sollte es sein, das Geheimnis wurde also daraufhin schon sehr bald gelüftet. Und so fieberte nun das ganze Forum mit und freute sich auf den Einzug des Babykois und wir waren ganz gespannt auf die ersten Bilder im neuen Zuhause. :)


    Ich glaube ich spreche für alle, wenn ich sage: das kleine Hundemädchen hat sofort unser aller Herz berührt und gestohlen und wir verfolgten gespannt ihre tolle Entwicklung, die Fortschritte in den Welpenstunden und genossen es, zu lesen, wir sie sich bei euch eingelebt hat und so sind wir alle sehr traurig und alle sehr fassungslos und können es irgendwie gar nicht recht verstehen.


    Fühl dich mal ganz, ganz fest gedrückt liebe Bine und festgehalten, es ist unvorstellbar, was du in diesem Moment durchlebt haben musst, das kann man sich nicht ausmalen und ich hoffe sehr, dass du den Verlust, das tiefe Loch im Herzen, verarbeiten kannst.


    Auch wenn ihre Zeit hier auf Erden sehr kurz war, so hatte sie eine glückliche, schöne, zufriedene Zeit, hatte unglaublich viel Spaß, hatte viele Hundekinderfreunde, ein wundervolles Zuhause. Sie hinterlässt zwei Menschen, die sie unglaublich liebten und zwei Wuffels, die das kleine Mädchen sofort als ihr neues Hundekind ins Herz schlossen.


    Mein Herz wiegt nun ganz schwer und die Tränen fließen, denn es tut auch mir sehr weh. ;(



    Liebster Babykoi, liebste Elysia, komm gut über die Regenbogenbrücke, pass da auf die großen Leos auf, die dich sicher liebevoll in Empfang und in die Hundearme genommen haben und wache von dort über deine Menschen. Viel zu früh hast du diese Welt verlassen, aber ich bin sicher, dass du immer da bleiben wirst - nämlich ganz tief im Herzen deiner Menschen, die dich niemals vergessen werden. <3

  • Ohgott nein, das darf doch nicht wahr sein... ;( ;( ;(


    Ich kann das grade garnicht glauben, wie kann sowas denn nur passieren.. wie unfair ist dieses Leben denn bloß 😢😓😰


    Ich habe grade einen richtig dicken Kloß im Hals... fühle dich ganz lieb und fest gedrückt, liebe Sabine ;( <3

  • Mir fehlen die Worte...

    Ich kann es nicht glauben was euch das Schicksal da aufgebürdet hat.

    Fühl dich virtuell fest in den Arm genommen, Sabine.


    Kleine Lyssi, komm gut auf der anderen Seite des Regenbogens an. Ich bin mir sicher, du wirst stets mit einem Lächeln auf die viel zu kurze Zeit, die dir auf Erden vergönnt war, zurück blicken.

  • Auch ich habe ein dicken Kloß im Hals. Ich war jetzt lange nicht mehr hier aktiv, war überrascht über den Zuwachs und nun so eine schreckliche Nachricht.

    Ich wünsche euch ganz viel Kraft für die nächste Zeit.

    Fühl dich gedrückt.


    R.I.P kleine Lyssi